Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Dassault Mirage 2000C Tigermeet

Dassault Mirage 2000C Tigermeet

(Revell - Nr. 04366)

Revell - Dassault Mirage 2000C Tigermeet

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:04366 - Dassault Mirage 2000C Tigermeet
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 12 €
Inhalt:
  • 2 hellgraue Spritzline
  • 1 Spritzling aus transparentem Plastik
  • Anleitung
  • Decals für eine Maschine der frz. Luftwaffe

Besprechung:

Das Modell ist die Wiederauflage eines Italeri-Bausatzes, was sich auch unschwer beim ersten Blick in die Schachtel an den leicht verwaschenen Gravuren erkennen lässt. Die Detaillierung ist in Ordnung wobei das Cockpit teilweise mehr als vereinfacht dargestellt ist. Dafür passen alle Teile sehr gut zusammen, man muss nur sehr wenig spachteln und schleifen. Ärgerlich ist nur die vollkommen falsch gravierte Nase, hier finden sich beim Original weitaus weniger Panellines.

Revell - Dassault Mirage 2000C Tigermeet

Revell - Dassault Mirage 2000C Tigermeet

Unten ist die äußerst rudimentäre Dastellung der Cockpitwanne zu sehen.
Unten ist die äußerst rudimentäre Dastellung der Cockpitwanne zu sehen.

Man beachte die Gravuren im vorderen Bugbereich.
Man beachte die Gravuren im vorderen Bugbereich.

Die Cockpitverglasung ist dünn und schlierenfrei wiedergegeben.
Die Cockpitverglasung ist dünn und schlierenfrei wiedergegeben.

Revell - Dassault Mirage 2000C Tigermeet

Der Decalbogen lässt leider nur den Bau der Tigermeet-Maschine von 2003 zu. Allerdings sind dafür eine Menge Wartungshinweise vorhanden. Die Decals sind sauber gedruckt und lassen sich gut verarbeiten.

Darstellbare Maschinen:
  • Mirage 2000C TigerMeet 2003 Frz. Luftwaffe-Esc 05.330-Mont de Marsan
Stärken:
  • Gute Passform
  • umfangreicher Decalbogen
Schwächen:
  • leicht verwaschene Gravuren
  • sehr rudimentäre Detaillierung im Cockpit
  • falsche Gravuren am Radom

Fazit:

Ein durchschnittlicher Bausatz der eigentlich nur durch seine gute Passform und die beigelegten Decals zu überzeugen weiß. So kann man ruhig über das rudimentär dargestellte Cockpit sowie die falschen Gravuren im Bugbereich hinwegsehen, deren Berichtigung für einen geübten Modellbauer kein Problem darstellen sollte.

Diese Besprechung stammt von Henne Rohde - 05. Januar 2007

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Dassault Mirage 2000C Tigermeet

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Henne Rohde
Land: DE
Beiträge: 40
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
English Electric Lightning F.Mk.6
Boeing F/A-18E Super Hornet

Alle 40 Beiträge von Henne Rohde anschauen.

Mitglied bei:
FFMC - Flugzeugforum-Modellbauclub