Du bist hier: Home > Kit-Ecke > RS Models > Dornier Do 17M

Dornier Do 17M

(RS Models - Nr. 92023)

RS Models - Dornier Do 17M

Produktinfo:

Hersteller:RS Models
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:92023 - Dornier Do 17M
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 32 €
Inhalt:
  • 3 Spritzrahmen mit 84 Teilen
  • 1 transparenter Spritzling mit 11 Klarsichtteilen
  • 16 Resinteile
  • 1 Fotoätzplatine mit 22 Teilen
  • 1 Decalbogen für zwei Varianten
  • 1 Bauanleitung

     

Besprechung:

Geschichte

Bekannt als „Fliegender Bleistift“ war die Do 17M ein mittlerer Bomber mit einer Zuladung von max. 1000 kg. Die Do-17M hatte zwei luftgekühlte Bramo 323 A-1 Sternmotoren mit je 900 PS und erreichte eine maximal Geschwindigkeit von 410 km/h. Zur Besatzung gehörten drei Mann. Die Abwehrbewaffnung bestand aus drei MG15. Insgesamt wurden 200 Maschinen dieses Typs gebaut. Die Bomberversion Do 17M flog erstmals am 7. April 1937 und löste dann schrittweise die Do 17E bei der Luftwaffe ab.

RS Models - Dornier Do 17M

Bausatz

Aufgrund der Bausatzkonzeption finden wir hier die gleichen Teile wieder, wie bereits bei der vorgestellten Do 17P. Alle Teile sind sauber gespritzt, ein teilweise auftretender Grat muss nicht überinterpretiert werden. Die Detaillierung der stoffbespannten Ruder und andere Feinheiten sind sehr gut umgesetzt. Unterschiedliche Triebwerksverkleidungen sind für den Bramo Motor und für die BMW Triebwerke vorhanden. Die Kabinen- und Fensterteile sind glasklar und separat verpackt. Die Löcher für die Durchführung der Abwehrwaffen müssen selber gebohrt werden. Die Waffen selber sind überarbeitungswürdig.

RS Models - Dornier Do 17M

RS Models - Dornier Do 17M

RS Models - Dornier Do 17M

Die feinen Gravuren passen sehr gut zum Modell. Die leicht erhabene Darstellung der Einstiegsluken und Tankverschlüsse, ob die so am Original vorhanden waren, kann ich, da ich keine besseren Unterlagen habe, so erst mal nur vermerken. Der Maßstab 1:72 wird bei einer ersten Vermessung sehr gut eingehalten.

 

RS Models - Dornier Do 17M

RS Models - Dornier Do 17M

RS Models - Dornier Do 17M

Für das Cockpit sind ein paar Resinteile so wie ein Pedalsatz und ein geätztes Gerätebrett vorgesehen. Vermisst wird die Filmfolie zum Hinterlegen des selbigen. Auch die Fahrwerke und die Motoren bekommen ihre geätzten Metallteile ab. Wie letztendlich die Teile wirken, die eigentlich einen runden Querschnitt haben müssten, das muss man ausprobieren.

RS Models - Dornier Do 17M

RS Models - Dornier Do 17M

Die Bauanleitung passt so gar nicht zum Bausatz. Nicht dass man das Modell danach nicht bauen kann, nein, zu klein und mit schneller Feder gezeichnet und keine Farbangaben für Cockpit, Fahrwerk und andere Kleinteile. So bleibt dem Modellfreund nur der Griff ins Unterlagenarchiv, soweit vorhanden. Ein guter Tipp ist das Buch aus dem Bernard & Graefe Verlag, Vom Original zum Modell - Dornier Do 17, Karl-Heinz Regnat, ISBN 3-7637-6035-0.

RS Models - Dornier Do 17M

RS Models - Dornier Do 17M

Für die äußere Farbgebung werden auf der Kartonrückseite RLM Farben angegeben und die farbigen Risszeichnungen sind eine gute Hilfe, wie das fertige Modell einmal aussehen kann. Die Decals, auf superdünnem Trägerfilm gedruckt, lassen zwei Varianten zu. Eine bulgarische Do 17 aus dem Jahre 1944 und eine Schulmaschine einer unbekannten Einheit der Luftwaffe.

 

RS Models - Dornier Do 17M

RS Models - Dornier Do 17M

Fazit:

Ein schöner Multimedia-Bausatz für den fortgeschrittenen Modellfreund, der manche Lücken in den Luftwaffensammlungen schließen wird.

Diese Besprechung stammt von Bernhard Pethe - 27. April 2007

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > RS Models > Dornier Do 17M

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Bernhard Pethe
Land: DE
Beiträge: 42
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Bombardier Learjet 60XR
Berijew Be-12 Tschaika

Alle 42 Beiträge von Bernhard Pethe anschauen.

Mitglied bei:
FFMC - Flugzeugforum-Modellbauclub