Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Valom > Jakowlew Jak-7PVRD/Jak-7B

Jakowlew Jak-7PVRD/Jak-7B

(Valom - Nr. 72026)

Valom - Jakowlew Jak-7PVRD/Jak-7B

Produktinfo:

Hersteller:Valom
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:72026 - Jakowlew Jak-7PVRD/Jak-7B
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2007
Preis:ca. 20 €
Inhalt:
  • 2 Spritzlinge mir 52Teilen
  • 5 Resinteile
  • 4 Cockpithauben
  • 1 Ätzteilplatine
  • 1 Kunststofffolie für Gerätebrett
  • 1 Decalbogen für zwei Varianten
  • Bauanleitung

Besprechung:

Geschichte:

Die Entwicklung der sowjetischen Staustrahltriebwerke geht auf das Jahr 1933 zurück und war gegenüber anderer Länder sehr erfolgreich. Igor Merkulow schuf die ersten einsatzfähigen Triebwerke für Flugzeuge, die Serie DM. Gleichzeitig machte er den Vorschlag, zum Schutz wichtiger militärischer und industrieller Objekte Staustrahljäger zu entwickeln. Die ersten Tests mit dem Merkulow- Triebwerk DM-2 fanden im November 1939 mit einer Polikarpow I-152 statt. Der Geschwindigkeitszuwachs durch diese 100 PS leistende Turbine betrug lediglich 17 bis 22 km/h. Die Entwicklung ging aber weiter, so das während des 2. Weltkrieges eine Spezialistengruppe des Moskauer Luftfahrtinstitutes eine Jak-7B mit zwei DM-4S ausrüstete. Hier betrug der Zuwachs an Geschwindigkeit 53 km/h. das Flugzeug ging nicht in Serie, da abzusehen war, das kommende Turbinenjäger mit eingebauten Strahltreibwerken besser Leistungen erzielen würden. Somit blieben diese Flugzeuge, von der es eine ganze Reihe gab, eine Episode in der Geschichte der Luftfahrt.

Bausatz:

Ein neuer Bausatz den es so, auch noch nicht gegeben hat. VALOM kommt die letzten Wochen mit mehreren Jak-7 Bausatzvarianten, wovon eine die der Jak-7PVRD ist. Die Verpackung ist nicht nur vom Design, auch vom Inhalt her, vorbildlich. Alle Teile sauber in PVC- Tüten eingepackt. Aber von der Verpackung kann man keine Modelle bauen, aber man kann den Bausatz über Jahre gut lagern. Ein Schelm, wer dabei Böses denkt. Die erste Begutachtung zeigt nämlich schnell, hier kommt Qualität aus dem Kasten.

Valom - Jakowlew Jak-7PVRD/Jak-7B

Valom - Jakowlew Jak-7PVRD/Jak-7B

Ein hellgrauer Spritzrahmen nimmt 38 Bauteile auf, die sauber gespritzt und ausgeformt sind. Die fein versenkten Paneellinien und sehr gut nachgebildete Stoffbespannung an Rumpf und den Rudern fallen sofort ins Auge. Dazu kommt ein zusätzlicher Spritzling mit 14 Teilen für die zwei DM-4S Staustrahltreibwerke.

Valom - Jakowlew Jak-7PVRD/Jak-7B

Valom - Jakowlew Jak-7PVRD/Jak-7B

Die Seitenpaneele im Cockpit, eine Grundplatte fürs Gerätebrett und die Räder liegen als Resinteile bei. Auf diese Grundplatte kommt dann eine Gerätetafel die einer Fotoätzplatine entnommen wird. Auf dieser Platine findet man noch andere nette Kleinteilchen für einen vorbildnahen Ausbau des Arbeitsplatzes des Piloten. Die Krönung sind vier Cockpithauben, zwei Spritzgussteile und für die „Spezies“ zwei Vakuteile für je zwei Varianten. Eine sehr gute Möglichkeit für den Einsteiger, sich mit Vaku- Kabinenhauben einmal zu beschäftigen. Geht es nicht gut, so hat man immer noch die Plastikhauben und die kann man durchaus verwenden.

Valom - Jakowlew Jak-7PVRD/Jak-7B

Valom - Jakowlew Jak-7PVRD/Jak-7B

Der Decalbogen enthält die Sterne für die vorgestellte Jak-7PVRD und für eine Jak-7B. Die mehrseitige Bauanleitung ist sehr übersichtlich und bietet farbig gedruckte Risszeichnungen für eine akkurate Bemalung. Eine tabellarische Farbübersicht orientiert sich an vier Hersteller, wie Humbrol, Agama, Model Master, Gunze Sangyo und am Federal Standard. Absolut vorbildlich, so wird dem Modellbauer viel Arbeit abgenommen.

Valom - Jakowlew Jak-7PVRD/Jak-7B

Valom - Jakowlew Jak-7PVRD/Jak-7B

Valom - Jakowlew Jak-7PVRD/Jak-7B

Fazit:

Die Luftfahrtgeschichte ist voll mit Typen die nur ein kurzes Dasein fristeten, aber doch einen Schritt in der Fortentwicklung darstellen. Wer sich für solche Flugzeuge interessiert, der bekommt mit diesem Bausatz eine exzellente Grundlage ein solches Modell auf die Räder zu stellen. Aufgrund der unterschiedlichen Materialien sollte man schon ein wenig Erfahrung im Plastikmodellbau gesammelt haben.

Diese Besprechung stammt von Bernhard Pethe - 09. September 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Valom > Jakowlew Jak-7PVRD/Jak-7B

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog