Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Special Hobby > Heinkel He 100 V-8 (World Speed Record)

Heinkel He 100 V-8 (World Speed Record)

(Special Hobby - Nr. SH 72117)

Special Hobby - Heinkel He 100 V-8 (World Speed Record)

Produktinfo:

Hersteller:Special Hobby
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:SH 72117 - Heinkel He 100 V-8 (World Speed Record)
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2007
Preis:ca. 20 €
Inhalt:
  • zwei graue Spritzlinge (34 Teile)
  • eine gespritzte Kabinenhaube
  • eine Ätzteilplatine (21 Teile)
  • ein Film für das Instrumentenbrett
  • ein Decalbogen
  • einen Bauanleitung

Besprechung:

Ab 1936 arbeitete man bei Heinkel an einen neuen Hochleistungsjäger mit DB 601 und Oberflächenkühlung. Der Erstflug der He 100 V-1 war am 22. Januar 1938.

Die He 100 V-3 und V-8 wurden als Rekordmaschinen gebaut. Wobei die He 100 V-8 am 30. März 1939 einen absoluten Geschwindigkeitsrekord mit 746,66 km/h über 3 km aufstellt. Dieser Rekord wurde wenige Wochen später von der Me 209 V-1 überboten.

Special Hobby - Heinkel He 100 V-8 (World Speed Record)

Special Hobby - Heinkel He 100 V-8 (World Speed Record)

Special Hobby - Heinkel He 100 V-8 (World Speed Record)

Special Hobby - Heinkel He 100 V-8 (World Speed Record)

Special Hobby - Heinkel He 100 V-8 (World Speed Record)

Special Hobby - Heinkel He 100 V-8 (World Speed Record)

Special Hobby - Heinkel He 100 V-8 (World Speed Record)

Special Hobby - Heinkel He 100 V-8 (World Speed Record)

Der Bausatz der He 100 V-8 ist ein typischer Short Run aus dem Hause Special Hobby Gute Oberflächen- und Abspritzqualität kombiniert mit einen kleinen Ätzteilbogen und einer gespritzten klaren Kabinenhaube, vermitteln den Eindruck eines einfachen kleinen Bausatzes.

Aber wie immer steckt der Teufel im Detail. Der Bausatz weißt einen Menge an Fehlern auf.

  • Landeklappen, Querruder und das Höhenleitwerk waren mit Metall beplankt
  • die V-8 hatte ein stoffbespanntes Seitenruder (Teil A5 benutzen)
  • der Bauchkühler (Teile A16) war bei den Rekordmaschinen wahrscheinlich nicht eingebaut
  • auf der Frontscheibe fehlt mittig einen Strebe
  • die geätzte Fahrwerksabdeckung (Teile 3 und 4) müssen oberhalb der Radabdeckung getrennt werden
  • die Rekordmaschinen hatten Speichenfelgen, ähnlich denen der Bf 109 E
  • die große Rumpfklappe gab es nur auf der linken Seite und diese war rumpfbündig
  • dem Spinner fehlt vorne ein Loch
  • die Tragflächenradbögen müssen vorne eckiger sein
  • die Höhenleitwerkrandbögen müssen kürzer und gerader sein
  • ein Lufthutzen auf dem Motor fehlt
  • die im Bemalungsvorschlag "B" dargestellte Maschine ist die V-3 nicht die V-8

Darstellbare Maschinen:
  • He 100 V-8, Rekordmaschine
  • He 100 V-3, 42C+11
Stärken:

Es ist der einzige "moderne" Bausatz dieses Typs.

Schwächen:

siehe oben

Anwendung: Für den geübten Bastler sollte dieser Bausatz kein Problem darstellen.

Fazit:

Die He 100 V-8 von Special Hobby ist sicherlich nichts für zwischendurch. Um zu einer akkuraten Rekordmaschine zu kommen, ist einiges an Arbeit nötig, aber es ist machbar. Fazit: mehr Schein als Sein.

Diese Besprechung stammt von Axel Fischer - 06. Mai 2009

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Special Hobby > Heinkel He 100 V-8 (World Speed Record)

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog