Du bist hier: Home > Kit-Ecke > L'Arsenal > Escorteur d'escadre T-47B

Escorteur d'escadre T-47B

(L'Arsenal - Nr. 700 05)

L'Arsenal - Escorteur d'escadre T-47B

Produktinfo:

Hersteller:L'Arsenal
Sparte:Schiffe Militär Modern
Katalog Nummer:700 05 - Escorteur d'escadre T-47B
Maßstab:1:700
Kategorie:Bausätze (Resin, Vacu, ...)
Preis:ca. 50 €

Besprechung:

Die Zerstörer der SURCOUF-Klasse (auch als Typ T-47 bezeichnet) waren die ersten in Frankreich entworfenen und gebauten Nachkriegszerstörer. Zusammen mit ihren Halbschwestern der DUPERRE-Klasse (Typ T-53) waren sie auch die letzten französischen all-gun-Zersörer. In den 1960er Jahren wurden sie jedoch teilweise zu Flugkörper-Zerstörern für die Luftabwehr umgerüstet. Teilweise wurden sie auch zu speziellen U-Abwehrschiffen umgebaut. So bildeten sie bis in die 1980er Jahre hinein das Rückgrat der französischen Zerstörerverbände.

L'Arsenal - Escorteur d'escadre T-47B

Den Hauptteil des Bausatzes bildet der sauber gegossene Rumpf.

L'Arsenal - Escorteur d'escadre T-47B

Die Aufbauten und die Schornsteine sind bereits angegossen.

L'Arsenal - Escorteur d'escadre T-47B

Es bleiben nur noch einige Kleinteile, wie Davits, Boote, die Feuerleitgeräte u.ä.

L'Arsenal - Escorteur d'escadre T-47B

Dazu kommen die Resinteile für die diversen Waffen. Darüber hinaus enthält der Bausatz reichlich Ätzteile.

L'Arsenal - Escorteur d'escadre T-47B

Hierbei findet man auch alternative Davits und Torpedokräne, falls einem die Resinteile nicht behagen. Für den ursprünglich zu klein geratenen Vormast liegt eine Extraplatine mit dem korrigierten Teil bei. Dazu kommen noch Abziehbilder für die Bordnummern und Namensschilder.

L'Arsenal - Escorteur d'escadre T-47B

L'Arsenal - Escorteur d'escadre T-47B

Die Auszüge aus der Bauanleitung zeigen, wie unproblematisch der Zusammenbau der Resinteile ist. Für die Ätzteile braucht man allerdings etwas Übung und Geduld.

L'Arsenal - Escorteur d'escadre T-47B

L'Arsenal - Escorteur d'escadre T-47B

Stärken:
  • Sauber gegossene Resinteile
  • Weitgehend vormontierter Rumpf mit Aufbauten und Schornsteinen
  • Sehr filigrane Ätzteile (inkl. zweierlei Relings)
  • Davits und Torpedokräne sowohl aus Resin, als auch als Ätzteile vorhanden
Schwächen:
  • Die Bauanleitung könnte etwas ausführlicher sein.

Fazit:

Ein sehr schönes Modell eines auch im Original recht ansehnlichen Schiffes; für Zerstörer-Freunde und an den Nachkriegsmarinen Interessierte ein echtes Muss.

Diese Besprechung stammt von Falk Pletscher - 09. September 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > L'Arsenal > Escorteur d'escadre T-47B

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog