Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > PzKpfw V "Panther" Ausf.G (Sd.Kfz.171)

PzKpfw V "Panther" Ausf.G (Sd.Kfz.171)

(Revell - Nr. 03171)

Revell - PzKpfw V

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:03171 - PzKpfw V "Panther" Ausf.G (Sd.Kfz.171)
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:November 2007
Preis:ca. 9€
Inhalt:
  • 4 beige Gußäste
  • Decals

Besprechung:

Eine erfreuliche Wiederauflage war Ende 2007 der Bausatz des Sd.Kfz.171, vielen wahrscheinlich besser bekannt unter dem Begriff PzKpf V Panther. Bei seinem ersten Erscheinen löste er die formtechnisch wesentlich älteren Panther in 1:72 von Esci und Hasegawa durch seine damals wie heute zeitgemäße Detaillierung ab.

Inzwischen ist der Markt in 1:72 gewachsen, nach Esci, Hasegawa und Revell legte Dragon seine Panther-Familie nach, Trumpeter hat mit dem Jagdpanther bereits das Fahrwerk im Programm, der Rest folgt sicherlich bald.

 

Revell - PzKpfw V "Panther" Ausf.G (Sd.Kfz.171)

Revell - PzKpfw V "Panther" Ausf.G (Sd.Kfz.171)

Revell - PzKpfw V "Panther" Ausf.G (Sd.Kfz.171)

Revell - PzKpfw V "Panther" Ausf.G (Sd.Kfz.171)

Revell - PzKpfw V "Panther" Ausf.G (Sd.Kfz.171)

Revell - PzKpfw V "Panther" Ausf.G (Sd.Kfz.171)

Revell gibt bei der aktuellen Auflage sämtliche optionalen Teile für die frühen und späten Ausführungen der Ausf.G mit, die Decaloptionen sind jedoch nur für frühe Versionen ausgelegt. Damit sich die Teile auch Jahre später in der Teilekiste zuordnen lassen, sind die Begriffe Early und Late an die Gußrahmen angegossen. Auch sonst ist alles in gewohnt guter Revell Gußqualität. Die fein detaillierte Kette besteht aus Segmenten und Einzelkettengliedern, in den längeren Segmenten gilt es vor der Montage jedoch, ein paar Auswerfermarken zu beseitigen.

Das in vielen Foren besprochende Manko der Revell Panther Reihe liegt in der Kommandantenkuppel, die nur 6 anstelle der notwendigen 7 Winkelspiegel aufweist. Auch in der aktuellen Auflage wurde dies leider nicht korrigiert. Licht und Schatten liegen beim Maschinengewehr nah zusammen. Ähnelt das MG aufgrund des dicken Laufes eher einer Sci-Fi Waffe (Star Wars läßt grüßen ;-) ) so ist die Lafette relativ filigran geraten.

Darstellbare Fahrzeuge:
  • Ausf.G. Früh / Early Panzerbrigade 111, 1.Panzerregiment 16, 116. Panzerdivision, Bures, Alsace-Lorraine, Sept.1944
  • Ausf.G Früh / Early 116. Panzerdivision, 16. Panzerregiment. Westfront 1945
  • Ausf.G Früh / Early French 1.Groope, Mobile de Reconnaissance FFI (Forces Françaises de l'Intérieur) St.Nazaire, Frankreich, März 1945
Stärken:
  • Einzel- und Segmentkette
  • optionale Teile
  • gute Gußqualität
Schwächen:
  • Auswerfer in den Kettensegmenten
  • Kommandantenkuppel mit einem Winkelspiegel zu wenig
  • MG nicht überzeugend

Fazit:

Trotz des Lapsus an der Kommandantenkuppel ist der Panther aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses durchaus empfehlenswert.

Diese Besprechung stammt von Thorsten Wieking - 21. September 2009

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > PzKpfw V "Panther" Ausf.G (Sd.Kfz.171)

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Thorsten Wieking
Land: DE
Beiträge: 54
Dabei seit: 2005
Neuste Artikel:
Ghost Platoon
PMC Südpfalz Jubiläumsausstellung 2014

Alle 54 Beiträge von Thorsten Wieking anschauen.