Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > USS Massachusetts BB-59

USS Massachusetts BB-59

(Trumpeter - Nr. 5306)

Trumpeter - USS Massachusetts BB-59

Produktinfo:

Hersteller:Trumpeter
Sparte:Schiffe Militär WK2
Katalog Nummer:5306 - USS Massachusetts BB-59
Maßstab:1:350
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Dezember 2007
Preis:ca. 79 €
Inhalt:
  • 365 Teile,
  • ein Decalbogen,
  • eine farbige Bemalungsanleitung,
  • eine 20seitige Bauanleitung

Besprechung:

Spritzling G
Spritzling G

Die USS Massachsetts ist das dritte Schiff der so genannten South-Dakota-Klasse. Die South-Dakota-Klasse (benannt nach der ersten Einheit der Klasse, South Dakota (BB-57)) ist eine Klasse von vier Schlachtschiffen, die die United States Navy während des Zweiten Weltkrieges in Dienst gestellt hat. Sie waren die letzten unter den Beschränkungen des Washingtoner Flottenvertrags gebauten amerikanischen Schlachtschiffe.

Die Konstruktion lehnte sich eng an die North-Carolina-Klasse an. Das Maximalgewicht gemäß dem Washingtoner Flottenvertrag war nach dessen Ablauf 1936 zwar nicht mehr beschränkt, dennoch behielt die US-Navy die Obergrenzen hinsichtlich Standardverdrängung und Hauptkaliber auch bei der South-Dakota-Klasse zunächst bei. Im Vergleich zur North-Carolina-Klasse waren der Freibord vergrößert und die Länge reduziert worden, während die Breite beibehalten wurde. Zu dieser Lösung war man gekommen, indem die Antriebsanlage und die sonstigen vitalen Teile noch weiter zusammengedrängt wurden, so dass Gewichte eingespart werden konnten. Dadurch mussten auch die Aufbauten auf engerem Raum zusammengefasst werden, was sich im Hinblick auf die Verringerung der Silhouette als vorteilhaft erwies.

Alle Schiffe der Klasse wurden nach dem Krieg eingemottet und nie wieder in Dienst gestellt. Es wurde zwar der Umbau zu Satellitenkontrollschiffen oder Lenkwaffenträger erwogen, doch Anfang der 1960 wurden die Schiffe endgültig außer Dienst gestellt. Alabama und Massachusetts sind heute Museumsschiffe, South Dakota und Indiana wurden abgewrackt. Sie gelten bis heute als die besten unter den Bedingungen des Washingtoner Flottenvertrages gebauten Schlachtschiffe.

Technische Daten:

 

  • Verdrängung: ca. 35.000 Tonnen standard;ca. 43.200 Tonnen im Einsatz
  • Länge: 207 Meter
  • Breite: 33 Meter
  • Tiefgang: 10,1 Meter
  • Geschwindigkeit: 27–27,5 Knoten
  • Besatzung: zwischen 1.500 und 2.800
  • Reichweite: 9.600 Seemeilen (15.000 km) bei 25 Knoten, 16.600 Seemeilen (27.000 km) bei 15 Knoten
  • Antrieb: 4 Propeller, über 4 Dampfturbinen angetrieben; 212.000 Wellen-PS (158 MW) vorwärts; 44.000 W-PS (33 MW) rückwärts

Spirtzling F
Spirtzling F

Eigentlich vor der USS Alabama auf den Markt gekommen, stellt Trumpeter dem interessierten Schiffsmodellbauer nun zwei Einheiten der South Dakota Klasse zur Verfügung. Im Prinzip sind es die gleichen Teile wie bereits bei der Alabama, lediglich die Spitzlinge H und J wurden durch die Spritzlinge F und G ersetzt sowie das farbige Bemalungsblatt und das Decal. Wer alle übrigen Spritzlinge und die gesamte Besprechung der USS Alabama sehen möchte sollte hier schauen: USS Alabama.

Trumpeter - USS Massachusetts BB-59

Trumpeter - USS Massachusetts BB-59

Stärken:
  • tolle Gussqualität
  • super Bauanleitung
  • farbige Bemalungsanweisung
Schwächen:
  • keine ersichtlich

Fazit:

Schön, dass Trumpeter auch die dritte Einheit der South Dakota-Klasse auf den Markt gebracht hat. Wer noch zusätzlich Ätzteile verwendet, bekommt ein Prachtstück, aber auch aus dem Kasten gebaut erhält der Modellbauer ein schönes Ergebnis.

Diese Besprechung stammt von Martin Kohring - 09. September 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > USS Massachusetts BB-59

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog