Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > Lamborghini countach LP500S

Lamborghini countach LP500S

(Tamiya - Nr. 24306)

Tamiya - Lamborghini countach LP500S

Produktinfo:

Hersteller:Tamiya
Sparte:Autos
Katalog Nummer:24306 - Lamborghini countach LP500S
Maßstab:1:24
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Juni 2008
Preis:ca. 30,00 Euro
Inhalt:
  • 1 schwarzer Spritzling
  • 1 roter Spritzling
  • 1 beiger Spritzling
  • 1 Chrom Spritzling
  • 1 transparenter Spritzling
  • 1 Karosserie
  • 1 Chassis
  • 4 Gummireifen
  • diverse Polycaps
  • 1 Metallachse
  • 2 Metallstifte
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Zum Original

Man munkelt, dass es der erstaunte Ausruf „Countach!“ des Auto-Designers Nuccio Bertone beim ersten Anblick war, der dem Auto von Lamborghini seinen Namen gab. Der Prototyp Countach LP500 sorgte nach seiner Enthüllung beim 1971er Genfer Automobilsalon für weltweites Aufsehen. Die Einführung des Serienmodells LP400 beim 1973er Genfer Automobilsalon kennzeichnete den Beginn einer Ära für den futuristisch und radikal konstruierten Countach. Bei der Basis Fertigung nach Bestellung ist eines der Modelle mit besonderer Beziehung das, welches der Kanadische Industrielle und F1-Rennstall-Besitzer Walter Wolf 1975 bestellte. Als begeisterter Lamborghini-Fan und Besitzer eines Miura war Wolf jedoch mit dem Motor des LP400 nicht zufrieden und bat daher den Italienischen Autobauer Dallara, eine spezielle Hochleistungsversion des Countach zu bauen. Obwohl sie auf dem Chassis des LP400 aufbaute, benutzte diese Version den 5-Liter (4.971cm³) V12 Motor aus dem Prototyp. Bei der Auslieferung wurde er offiziell zum LP500S ernannt, obwohl er genauso oft als Wolf Countach bezeichnet wurde. Die kantige Karosserie weiset einen Frontspoiler, verbreiterte Kotflügel für die Aufnahme der Pirelli P7 Reifen und einen einstellbaren Heckflügel für ein noch beeindruckenderes Aussehen auf. Der Innenraum wurde ebenfalls rennmäßig aufgewertet, ebenso die Bremsen und die Kupplung. Mit einem 447 PS Motor, der für eine Spitzengeschwindigkeit von 315 km/h stand, war dieser Monster Bolide nicht direkt ein offizielles Lamborghini Modell, und obwohl er sich mit ihm den Namen teilte, unterscheidet er sich doch vom LP500S, welcher 1983 vorgestellt wurde. Insgesamt wurden 3 Wolf Countaches gebaut und das Design-Styling dieses Autos sollte später in den LP400S übernommen werden, der ab 1978 produziert wurde.

Quelle: Tamiya

Zum Modell

Neben dem Lamborghini Countach LP400, den wir Euch die Tage schon auf Modellversium vorstellt haben, hat Tamiya auch den Lamborghini Countach LP500S wiederaufgelegt.

Die beiden Bausätze sind eigentlich so gut wie identisch, so dass wir hier nur auf die Unterschiede eingehen.

Die Karosserie hat im Gegensatz zu dem LP400 verbreiterte Kotflügel und einen Heckflügel. Des Weiteren liegen dem LP500S andere Felgen und Reifen sowie eine andere Fahrerfigur bei. Das sind auch die einzigen Unterschiede zwischen den beiden Modellen.

Tamiya - Lamborghini countach LP500S

Tamiya - Lamborghini countach LP500S

Die Karosserie hat Kotflügelverbreiterungen und Aufnahmepunkte für den Heckspoiler bekommen.
Die Karosserie hat Kotflügelverbreiterungen und Aufnahmepunkte für den Heckspoiler bekommen.

Der geänderte Spritzling mit dem Heckspoiler. Die Fahrerfigur hat einen anderen Kopf bekommen.
Der geänderte Spritzling mit dem Heckspoiler. Die Fahrerfigur hat einen anderen Kopf bekommen.

Tamiya - Lamborghini countach LP500S

Tamiya - Lamborghini countach LP500S

Tamiya - Lamborghini countach LP500S

Tamiya - Lamborghini countach LP500S

Tamiya - Lamborghini countach LP500S

Die geänderten Felgen. Der Rest ist gleich auf dem Spritzling.
Die geänderten Felgen. Der Rest ist gleich auf dem Spritzling.

Die neuen Reifen in unterschiedlichen breiten.
Die neuen Reifen in unterschiedlichen breiten.

Tamiya - Lamborghini countach LP500S

Tamiya - Lamborghini countach LP500S

Tamiya - Lamborghini countach LP500S

Stärken:
  • Motorhaube zum öffnen
  • Vorderräder lenkbar
  • sauber gedruckte Decals
Schwächen:
  • nur eine Motornachbildung vorhanden

Fazit:

Trotz der Einfachheit des Modells lässt sich mit Sicherheit ein schönes Modell aus dem Bausatz des Lamborghini countach LP500S bauen.

Diese Besprechung stammt von Markus Berger - 01. Januar 1970

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > Lamborghini countach LP500S

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Markus Berger
Land: DE
Beiträge: 27
Dabei seit: 2007
Neuste Artikel:
16. Internationale Militär-Modellbauausstellung in Munster
KMK Scale World 2011

Alle 27 Beiträge von Markus Berger anschauen.

Mitglied bei:
Replica Ostfalia