Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Italeri > Kfz. 385 Tankwagen

Kfz. 385 Tankwagen

(Italeri - Nr. 6467)

Italeri - Kfz. 385 Tankwagen

Produktinfo:

Hersteller:Italeri
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:6467 - Kfz. 385 Tankwagen
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2009
Inhalt:
  • 3 Spritzlinge aus sandfarbenem Kunststoff
  • 8 Reifen aus schwarzem Vinyl
  • 1 vorgestanzte transparente Folie
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung, 10 Seiten.

Besprechung:

Um es kurz zu machen... unter den drei im Bausatz vorhandenen Spritzlingen sind zwei alte Bekannte. Der Eine (Spritzling A) stammt aus dem dem Bausatz Nr.6386 Opel Blitz/Late Version, der Andere (Spritzling B) aus dem Bausatz Nr.368 Opel Blitz Einheitskoffer. Von diesen beiden Spritzlingen werden aber nur die Teile für das Fahrwerk, den Motorvorbau sowie den Unterbau für die Fahrerkabine benötigt. Bekannt sind auch die acht Reifen aus schwarzem Vinyl.

Spritzling A
Spritzling A

Neu im Bausatz ist Spritzling C, was auf den ersten Blick schon an der etwas anderen Farbe des Kunststoffes zu erkennen ist. Er umfasst alle Teile, die benötigt werden, um zusammen mit den bereits bekannten Spritzgussteilen einen Tankwagen darstellen zu können. Ebenfalls NEU sind der Decalbogen, die vorgestanzte transparente Folie für die Scheiben/Scheinwerfer und selbstverständlich auch die zehnseitige Bauanleitung.

Spritzling B
Spritzling B

Obwohl die Qualität des Spritzgusses insgesamt gut ist, so ist doch der Altersunterschied zwischen den Spritzlingen A/B, die aus den schon etwas älteren Formen stammen, und Spritzling C, dessen Form NEU ist, zu erkennen. Dabei handelt es sich um nichts Gravierendes wie deplatzierte Auswerferstellen oder Sinkstellen im Material. Davon ist augenscheinlich nichts zu sehen. Lediglich der vorhandene Grat an den Formtrennstellen ist bei den Spritzlingen A und B vermehrt vorhanden. Letzterer sollte sich aber problemlos mit geeigneten Schleifmitteln entfernen lassen. Für die Darstellung der Frontscheiben des Fahrerhauses sowie die beiden runden Durchbrüche in der Rückseite liegt dem Bausatz eine vorgestanzte Folie bei. Hier findet man auch die drei Teile, um Front- und Suchscheinwerfer verglasen zu können.

Spritzling C (Neu)
Spritzling C (Neu)

Der Decalbogen ist sauber und randscharf gedruckt. Er lässt laut Bauanleitung die Darstellung von drei verschiedenen Fahrzeugen zu. Selbige (die Bauanleitung) zeigt in zwölf Schritten nicht nur übersichtlich den Zusammenbau der Einzelteile sondern gibt auch die Hinweise zur Bemalung, welche auf die Farb-Palette von Modell Master abgestimmt ist.

Die Reifen des Bausatzes
Die Reifen des Bausatzes

Vorgestanzte Teile für Windschutzscheibe und Scheinwerfer
Vorgestanzte Teile für Windschutzscheibe und Scheinwerfer

Der Decalbogen
Der Decalbogen

Darstellbare Fahrzeuge:
  • 1 Fahrzeug, Unknow unit, Italy 1944
  • 1 Fahrzeug, Unknow unit, Germany 1943
  • 1 Fahrzeug, Unknow unit, Germany 1945

Fazit:

Willkommene Bereicherung des von den Modellherstellern nicht besonders stark frequentierten LKW-Sektors aus der Zeit des WWII. Ich könnte mir eine Szene beim Betanken des Fieseler Fi 156 von Tristar vorstellen. Empfehlenswert. 

Diese Besprechung stammt von Thomas Hofmann - 05. Mai 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Italeri > Kfz. 385 Tankwagen

© 2001-2017 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog