Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Hasegawa > Kawasaki Ki61-I Hei Hien (Tony)

Kawasaki Ki61-I Hei Hien (Tony)

(Hasegawa - Nr. 09087)

Hasegawa - Kawasaki Ki61-I Hei Hien (Tony)

Produktinfo:

Hersteller:Hasegawa
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:09087 - Kawasaki Ki61-I Hei Hien (Tony)
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 23 €
Inhalt:
  • 7 Spritzgußrahmen in hellem Grau und Klar
  • 1 Decalbogen mit 3 Varianten
  • Besprechung:

    "Da war doch mal was, den kenn ich doch....." So oder so ähnlich war meine erste Reaktion als ich den vorliegenden Bausatz sah. Und fast richtig, gleich nach dem Öffnen der Schachtel war klar, dass dieser Kit schon einmal so ähnlich auf meinem Tisch gelandet war. Lediglich die beiden Rumpfhälften und die Decals sind neu.

    Hasegawa - Kawasaki Ki61-I Hei Hien (Tony)

    Den geneigten Modellbauer erwarten in dieser modifizierten Wiederauflage also bekannte Teile, die nun auch schon einige Jahre auf dem Buckel haben, aber auch neue Spritzlinge. Das heißt nicht, dass dieser Bausatz automatisch zum alten Eisen gehört, nein nein, denn für die damalige Zeit war dieser Kit ein High-Tech Bausatz. Was allerdings nicht über das Alter hinweg täuschen kann, sind die an der ein oder anderen Stelle zu erkennenden Detailschwächen.

    Aus neuer Form!
    Aus neuer Form!

    So sind die Fahrwerksschächte nicht sonderlich detailliert und auch nicht sehr tief ausgeprägt. Auch ist die als einteiliges Bauteil dargestellte Kabinenhaube nicht mehr Stand der Technik. Dies alles stellt aber nicht wirklich schwere Mängel dar, mit ein wenig Eigeninitative kann hier schnell Abhilfe geschaffen werden. Denn gerade das Cockpit ist mit seinen vielen Teilen ein Highlight, welches nicht im Verborgenen verkümmern sollte. Zwar gibt bzw. gab es hier Ersatz in Resin, aber wirklich benötigen tut man dieses nicht.

    Hasegawa - Kawasaki Ki61-I Hei Hien (Tony)

    Hasegawa - Kawasaki Ki61-I Hei Hien (Tony)

    Darstellbare Maschinen:
    3 Maschinen unterschiedlicher Fighter Regiments aus den Jahren ´44/45. Allen gemein ist die aber überaus farbenfrohe Lackierung, wobei neben den beiden naturmetallenen Maschinen besonders die getupfte des Deckelbildes hervorsticht.
    Stärken: Interessante Wiederauflage die man auch als nicht eingefleischter Japan-Fan ruhig sein Eigen nennen sollte.
    Schwächen: Wenn man hier etwas aufführen sollte, dann die oben erwähnten Dinge, einen wirkliche eklatanten Mangel stellen sie aber m.E. nicht dar.
    Anwendung: Mittel, denn ein wenig Mehrarbeit sollte man diesem Bausatz schon widmen, er hat es verdient.

    Diese Besprechung stammt von Jörg Bohnstedt - 30. Mai 2005

    Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Hasegawa > Kawasaki Ki61-I Hei Hien (Tony)

    © 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog