Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > USS North Carolina BB-55

USS North Carolina BB-55

(Trumpeter - Nr. 05303)

Trumpeter - USS North Carolina BB-55

Produktinfo:

Hersteller:Trumpeter
Sparte:Schiffe Militär WK2
Katalog Nummer:05303 - USS North Carolina BB-55
Maßstab:1:350
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 75 €
Inhalt:11 Gussäste und eine Rumpfschale, eine Wasserlinienplatte, ein Unterwasserschiff aus rotem Polystyrol, ein 24seitiger Bauplan im A4 Format und ein farbiges Tarnschema im A3 Format. Insgesamt 634 Teile.

Besprechung:

Geschichtliches

Von den Schiffen der North Carolina Klasse wurden zwei Einheiten gebaut: Einmal die North Carolina (BB-55) und das Schwesterschiff die Washington (BB-56), die beide baugleich waren bis auf einen Plattformenkranz um den Brückenaufbau, der bei Washinton fehlte. North Calolina wurde am 27.10.1937 in der New York Navy Yard auf Kiel gelegt, lief am 13.6.1940 vom Stapel und wurde am 9.4.1941 in Dienst gestellt. Um bei dieser Klasse Gewicht zu sparen, damit das Kaliber entsprechend auf 40,6 cm erhöht werden konnte, wurde 35% dieses Schiffes elektrisch geschweißt, sowie darauf geachtet, die Antriebsanlage möglichst raumsparend zu planen. North Carolina nahm an diversen Einsätzen teil und wurde nach dem Krieg am 27. Juni 1947 außer Dienst gestellt. Seit dem 29.04.1962 liegt es, dem Staate North Carolina zur Verfügung gestellt, als nationales Denkmal im Cape Fear River (Wilmington).

Technische Daten:

  • Länge 222,10 m
  • Breite 33m
  • Tiefgang 10,80 m
  • Displacement 36600 to, 46700 to in Vollausrüstung
  • 4 Genaral Electric Turbinen auf 4 Wellen, 8 Babcock Öl-Kessel
  • Leistung 121000 PS
  • Geschwindigkeit 28 kn
  • Bewaffnung 9x40,6 cm SK L/45 in 3 Drilligstürmen, 20x12,7cm SK L/38 Mehrzweckgeschütze, 96x 4cm Flak, 54x 2cm Flak
  • 3 Bordflugzeuge

Der Rumpf:

Wie mittlerweile bei Trumpeter üblich, kommt der Rumpf mit Wasserlinienoption. Hier schön sichtbar: Die Aussteifungsstege am Überwasserschiff, um die Stabilität zu gewährleisten. Auch schön ist, dass die Wasserlinienplatte in Schaumstoff gewickelt wurde, zwecks Transportsicherung.

Trumpeter - USS North Carolina BB-55

Die Decks

Das Deck liegt dreiteilig vor. Das hat wohl den Grund, dass der Grad der Verbiegung sich dadurch in Grenzen hält. Dummerweise erhält man dadurch häßliche Stöße in der Decksstruktur, die nur sehr mühsam zu beseitigen sind. Warum nicht mal die Stöße unter den Barbetten verstecken....?

Trumpeter - USS North Carolina BB-55

Detail des Decksteils des Bugs

Hier schön zu sehen: Die feine Holzplankenstruktur, sowie die scharfen Details. Leider ist die Ankerkette mit angegosssen.

Trumpeter - USS North Carolina BB-55

Kleinteile

Hier finden sich die Teile für die mittlere Bewaffnung, sowie E-Messer, Anker, Flöße, Niedergänge, Katapulte, etc. Interessant ist, dass die Seitenwände der 12,7 cm Geschütze einzeln vorliegen. Auf der Oberseite dieser Türme gibt es durch eine Art Gehrungüberlappung keine Nacharbeit, aber vielleicht an den Stößen übergehend vom abgerundeten zum geraden Bereich. Dieser Gussast liegt dem Bausatz doppelt bei.

Trumpeter - USS North Carolina BB-55

Teile der schweren Artillerie

Die Teile sind scharfkantig ausgeführt. Die Türme bestehen aus einer Grundplatte, dem eigentlichen Turnsegment, den Seitewänden und den seitlichen E-Messern. Die Rohre sollen beweglich gestaltet werden können, leider unter Verzicht der "Blast Bags" (Spritzwasserschutzverkleidung im Übergang von Rohr zum Turm). Auch dieser Spritzling ist zweimal vorhanden.

Trumpeter - USS North Carolina BB-55

Detail des Turms der schweren Artillerie

Hier ist zu sehen: Die dreireihige Nietenstruktur sowie die Leitern zwischen den Aussparungen für die Rohre.

Trumpeter - USS North Carolina BB-55

Deckteil des oberen Batteriedecks

Auf diesem Gussast sind zusätzlich die Schrauben, Teile des Flugzeugkrans und der Schornsteine mit enthalten.

Trumpeter - USS North Carolina BB-55

Decks- und Aufbautenteile

Trumpeter - USS North Carolina BB-55

Kleinteile 2

Trumpeter - USS North Carolina BB-55

Bewaffnung und Bordflieger

Alles sehr filigran. Sollte vorsichtig behandelt werden beim Heraustrennen. Schade dass die Bordflugzeuge keine Klarsichthauben haben, wie bei anderen Trumpeterschiffen realisiert.

Trumpeter - USS North Carolina BB-55

Weitere Aufbautenteile

Auswurfmarken nur in einem Fall auf der Decksoberseite. Sonst nur an der Unterseite und in Bereichen, in den man es später überbaut.

Trumpeter - USS North Carolina BB-55

Seitenwände der Aufbauten

Nach Montage der Seitenwände an die Aufbauten bleibt leider etwas Nacharbeit in Form von Spachteln und Schleifen.

Trumpeter - USS North Carolina BB-55

Farbzuweisung

Steuer- und Backbordseite sowie Draufsicht und Bemalungsanleitung für die Bordflieger. Leider nur Farbzuweisung für Gunzefarben.

Trumpeter - USS North Carolina BB-55

Der Bauplan

... in 20 Baustufen zum Ziel....

Trumpeter - USS North Carolina BB-55

Darstellbare Einheiten:
Durch geringe Änderungen auch zur USS BB-56 Washington umbaubar (leider nicht als Option im Bauplan enthalten).
Stärken: 634 filigrane Teile bergen viel Bastelspaß in sich, Waterline- und Vollrumnpfoption möglich, farbiges Tarnschema von Backbord und Steuerbord.
Schwächen: Häßliche Decksstöße in der Plankenstruktur durch unschlau geplante Teile. Keine Klarsichthauben für die Bordflieger, wie von Trumpeter bei anderen Bausätzen bekannt.
Anwendung: Schon aus dem Kasten gebaut ein tolles Modell

Fazit:

Toll was da die chinesischen Entwickler wieder abgeliefert haben. Die Meßlatte ist ja schon bei den letzten Trägern im 350er Segment höher gelegt worden. Tolles Modell und für Experten eine super Ausgangsbasis für ein Tuning mit Fotoätzteilen. Sehr empfehlenswert!

Diese Besprechung stammt von Martin Kohring - 16. Juli 2005

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > USS North Carolina BB-55

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog