Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Schiffe Zivil > Ocean Exploration Vessel

Ocean Exploration Vessel

(Revell - Nr. 05101)

Revell - Ocean Exploration Vessel

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Schiffe Zivil
Katalog Nummer:05101 - Ocean Exploration Vessel
Maßstab:1:125
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:April 2010
Preis:ca. 20 €
Inhalt:
  • drei weiße, ein klarer Gussast
  • Decals
  • Flaggen auf Papier

Besprechung:

Revell - Ocean Exploration Vessel

Nach langen Jahren ist unter dem Titel "OCEAN EXPLORATION VESSEL" die Calypso, das Forschungsschiff von keinem geringeren als Jacques-Yves Cousteau, wieder im Handel verfügbar.

Aus rechtlichen Gründen darf die aktuelle Auflage jedoch weder Namen von Jacques Cousteau noch den des Schiffes nutzen. Auch ermöglichen die auf dem Decalbogen vorhandenen Schiffsnamen leider keine Partie Scrabble, die den Namen Calypso als Ergebnis hätte.

Bekannt wurde Jacques Cousteau einem breiten Publikum durch seine Filme und sein Markenzeichen, die rote Wollmütze. Leider haben es diese Filme schon lange nicht mehr in das deutsche Fernsehen geschafft, dabei hat sogar eine einzelne Qualle sicherlich mehr Niveau als das Gros der gegenwärtigen Sendungen.

Entwickelt wurde der Bausatz im Maßstab 1:125, was aus heutiger Sicht leider die gewissen Einschränkungen im Bereich der weiterführenden Detaillierung bedeutet. Denn weder der Eisenbahn noch der Architekturbedarf können maßstäblich passende Figuren für weitere Besatzungsmitglieder liefern. Einzig im Bereich der generischen Details, wie Poller und Bullaugen, kann man ggf. aus anderen Maßstäben von der Größe passende Details nutzen.

Revell - Ocean Exploration Vessel

Revell - Ocean Exploration Vessel

Revell - Ocean Exploration Vessel

Revell - Ocean Exploration Vessel

Zwar kann sich der Autor noch daran erinnern, den Karton dieses Bausatzes vor vielen Jahren im Laden gesehen zu haben (mit Bildern und Erklärungen zum Vorbild auf den Seitenflächen), jedoch hat das Modell dennoch nie den Weg in den Bestand gefunden. So lässt sich heute die Gussqualität leider nicht mit einer früheren Auflage vergleichen, denn heute finden sich vor allem Gussgrate an den Teilen. Und damals wie heute muss der Autor zugeben, eigentlich mehr Interesse am Hughes 300 und den verschiedenen Unterstützungsfahrzeugen über wie unter Wasser zu haben denn am eigentlichen Schiff selbst – manches ändert sich nun mal nie. ;) Besonders dieses Merkmal des Bausatzes erfordert fast schon eine Präsentation in einem mehrteiligen Diorama, das auch den Unterwasserbereich einschließt – die Haie wird es freuen! Und mit dem maßstäblich passenden Typ VII, das es vor einigen Jahren noch im Revell Programm gab, kann man so auch eine mehr als interessante Unterwasserwelt kreieren.

Die mehrteiligen Schlauch- und Tauchboote weisen feine, erhabene Strukturlinien auf. Die Gesichter der Figuren sind hingegen leider etwas strukturlos. Die Reling des Schiffes selbst sollte man idealerweise ersetzen, vielleicht überrascht uns Revell ja im Rahmen seiner Kooperation mit Eduard mit einem passenden PE-Satz – es wäre zumindest schön, auch wenn es wohl ein Wunschtraum bleiben wird.

Weitere Bilder

Ocean Exploration VesselOcean Exploration VesselOcean Exploration VesselOcean Exploration VesselOcean Exploration VesselOcean Exploration VesselOcean Exploration Vessel
Ocean Exploration VesselOcean Exploration VesselOcean Exploration VesselOcean Exploration VesselOcean Exploration VesselOcean Exploration VesselOcean Exploration Vessel
Ocean Exploration VesselOcean Exploration VesselOcean Exploration Vessel

Ocean Exploration Vessel

 

Darstellbare Maschinen:
  • Forschungsschiff "Neptun"
Stärken:
  • interessanter und lange nicht erhältlicher Bausatz
  • teilweise einfach gehaltene Details
  • interessante Unterstützungsfahrzeuge
Schwächen:
  • Gussgrate
  • mit 1:125 eher ungewöhnlicher Maßstab
  • auch mit Tricks ist der eigentliche Name Calypso nicht mittels des Decalbogens darstellbar.

Fazit:

Empfehlenswert, alleine schon, weil der Bausatz an sich sehr selten aufgelegt wurde. Trotz des Maßstabes kann man dank der beiliegenden Boote und Tauchboote eine nette Über- und Unterwasserwelt generieren. Und mit dem Catalina Flugboot von Minicraft in 1:144 ergibt sich auch noch die Möglichkeit eines "Forced Perspective" Dioramas.

Diese Besprechung stammt von Thorsten Wieking - 08. Juli 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Schiffe Zivil > Ocean Exploration Vessel

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog