Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Zivil > Glider Segelflugzeug LS8-t (& engine)

Glider Segelflugzeug LS8-t (& engine)

(Revell - Nr. 04273)

Revell - Glider Segelflugzeug LS8-t (& engine)

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Flugzeuge Zivil
Katalog Nummer:04273 - Glider Segelflugzeug LS8-t (& engine)
Maßstab:1:32
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:August 2011
Preis:ca. 13 €
Inhalt:
  • 4 weiße Spritzlinge (inkl. Ständer)
  • 1 klarer Spritzling
  • Decals
  • Anleitung

Besprechung:

Ergänzend zu dem Basisbausatz LS8-a/18 mit der Nummer 04253 legt Revell konsequenterweise den Motorsegler nach. Verglichen mit dem Ursprungsbausatz „klebt“ an einem der Spritzlinge (der mit dem Ständer) ein kleiner Anhängsel dran, welcher den Motor und Propeller sowie weitere motorseglerspezifische Teile beinhaltet.

Revell - Glider Segelflugzeug LS8-t (& engine)

Revell - Glider Segelflugzeug LS8-t (& engine)

Revell - Glider Segelflugzeug LS8-t (& engine)

Revell - Glider Segelflugzeug LS8-t (& engine)

Revell - Glider Segelflugzeug LS8-t (& engine)

Das Cockpit ist sehr gut detailliert und wird um Gurtzeug-Decals (gleich in drei Farben zur Auswahl) ergänzt. Gegenüber dem Erstling-Bausatz des Zweisitzers wurde die Aufteilung der Bauteile für die Tragflächen besser gelöst: das mühselige Verspachteln & Verschleifen auf der Unterseite entfällt bei diesem Bausatz. 

Revell - Glider Segelflugzeug LS8-t (& engine)

Revell - Glider Segelflugzeug LS8-t (& engine)

Der Decalbogen ist auch diesmal hervorragend und beinhaltet Markierungen für sechs verschiedenen Maschinen, unter anderem einen Segler, welcher auf dem Flugplatz in Hamburg Boberg anzutreffen ist (Heimspiel, da ich 25 Jahre in der Nähe dieses Flugplatzes gewohnt habe und oft dort zu Besuch war).

Darstellbare Maschinen:
  • #8400, D-KLST, Bartholomä Stuttgart (18 m)
  • #8466, D-KTGS / 8t, FSV Neustadt (18 m)
  • #8466, D-KTGS / DA, Segelflugplatz HH Boberg (18 m)
  • #8441, D-9944, Deutschland (15 m)
  • #8063, F-CGZO, Chales les Leaux, Frankreich (18 m)
  • #8247, HB-3288, Montricher, Schweiz (18 m)
  • #8202, OE-5646, Insbruck, Österreich (18 m)
Stärken:

Überschaubare Anzahl von Teilen - Kandidat für ein Wochenendprojekt.

Schwächen: Weißes Plastik (für eine weiße Lackierung die ungünstigste Farbe).
Anwendung: Einfach

Fazit:

Empfehlenswert.

Diese Besprechung stammt von Bernhard Schrock - 12. September 2011

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Zivil > Glider Segelflugzeug LS8-t (& engine)

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Bernhard Schrock
Land: DE
Beiträge: 159
Dabei seit: 2002
Neuste Artikel:
SA.365F Dauphin II
Bell AH-1Z Viper

Alle 159 Beiträge von Bernhard Schrock anschauen.