Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Phebus Creation > Citroen 2 CV Fourgonette

Citroen 2 CV Fourgonette

(Phebus Creation - Nr. 24VC002)

Phebus Creation - Citroen 2 CV Fourgonette

Produktinfo:

Hersteller:Phebus Creation
Sparte:Autos
Katalog Nummer:24VC002 - Citroen 2 CV Fourgonette
Maßstab:1:24
Kategorie:Detail-Sets
Preis:ca. 39,95 €
Inhalt:
  • 13 Resinteile
  • 1 Stück Draht
  • 1 Anleitung

Besprechung:

Phebus Creation - Citroen 2 CV Fourgonette

Vor einiger Zeit fand ich beim Stöbern in alten Modellbaumagazinen einen Bericht über die Nürnberger Messe von 1999. Dabei fiel mir ein Umbausatz für die legendäre Kastenente in 1:24 ins Auge. Als Hersteller wurde der französische Hersteller Phebus Creation genannt. Übers Internet fand ich schnell heraus, dass die Firma noch existiert. Inhaber Alain Barrais stellt interessante Bau- und Umbausätze der unterschiedlichsten Genres her. Für den Anfang hat es mir die Ente angetan, vor allem, da ja jetzt der Kit von Revell verfügbar ist.

Phebus Creation - Citroen 2 CV Fourgonette

Zum Original

Die Lieferwagen auf Basis des 2CV unterschieden sich von der Limousine ab der B-Säule durch einen kastenartigen geräumigen Laderaum, der durch zwei Flügeltüren am Heck zu beladen ist. In Frankreich waren diese Fahrzeuge häufig bei der Post und kleinen Gewerbebetrieben anzutreffen, während in Deutschland eher die Möglichkeit, günstig ein Wohnmobil zu erlangen, für die Käufer ausschlaggebend war. Technisch machte diese Variante fast dieselben Entwicklungsschritte wie die Limousine durch.

Die kurzen Ausführungen mit 250 kg Nutzlast:

  • AU (1951–1954)
  • AZU mit 425 cm³ und 12, 16 und 18 PS
  • AZU 250 mit 435 cm³ und 23 PS

Und die langen Ausführungen mit stärkerem, vom AMI 6 abgeleiteten Fahrwerk und 602-cm³-Motor:

  • AK 350 (niedriger Kasten, 350 kg Nutzlast)
  • AK 400, AKS 400 (hoher Kasten, 400 kg Nutzlast)
  • AYCD (Acadiane)
  

Quelle: Wikipedia

Phebus Creation - Citroen 2 CV Fourgonette

Zum Modell

Mit dem Umbausatz lässt sich eine Fourgonette Typ AK 400 bauen, der Kit ist eigentlich für das Modell von Tamiya vorgesehen. Wie sich die Kombination mit der neuen Revell-Ente gestaltet, wird demnächst ein Selbstversuch zeigen...

Die wenigen Resinteile sind sehr schön gestaltet, aber nicht ganz frei von Blasen und mit zum Teil heftigen Angüssen versehen. Der Frachtraum ist auch innen mit der originalgetreuen Struktur versehen, so dass die Türen ohne schlechtes Gewissen geöffnet gebaut werden können.

Die untere Hälfte des Frachtabteils ist mit dem Unterboden in einem Stück gegossen und weist einen leichten Verzug auf, der aber im warmen Wasserbad sicher leicht zu korrigieren ist.

Die Bauanleitung (2 Seiten) bezieht sich auf den Kit von Tamiya und ist leicht verständlich, übersichtlich und geht sehr präzise auf die Änderungen des Basisbausatzes ein.

Weitere Bilder

Citroen 2 CV FourgonetteCitroen 2 CV FourgonetteCitroen 2 CV FourgonetteCitroen 2 CV Fourgonette

Citroen 2 CV Fourgonette

 

Stärken:
  • interessante Vorbildauswahl
  • gute Verarbeitung
  • einfache Anwendung
Schwächen:
  • Nacharbeit erforderlich
  • relativ hoher Preis

Fazit:

Schön gemachter Umbausatz mit jeder Menge Potential

Diese Besprechung stammt von Axel Schulz - 03. Dezember 2011

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Phebus Creation > Citroen 2 CV Fourgonette

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog