Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Militärfahrzeuge Modern > IDF Merkava Mk.IIID

IDF Merkava Mk.IIID

(Eduard Ätzteile - Nr. 36235)

Eduard Ätzteile - IDF Merkava Mk.IIID

Produktinfo:

Hersteller:Eduard Ätzteile
Sparte:Militärfahrzeuge Modern
Katalog Nummer:36235 - IDF Merkava Mk.IIID
Maßstab:1:35
Kategorie:Fotoätzteile
Inhalt:
  • 2 PE-Platinen
  • 1 Bauanleitung, 4 Seiten
Empfohlener Bausatz:
  • Hobby Boss 82441 IDF Merkava Mk.IIID

Besprechung:

Vier Seiten umfasst die Bauanleitung dieses Sets mit PE-Teilen von Eduard. Vorgesehen sind diese für den Außenbereich des IDF Merkava Mk.IIID von HobbyBoss. Eine Vielzahl von Kleinteilen wie Handgriffe, Halterungen und Befestigungen für Fahrzeug-Zubehör lassen sich hier verbauen. Großteile sind Verkleidungen und Abdeckungen sowie Abdeckgitter. Die Luken bekommen auf der Innenseite Verriegelungen und Handgriffe, die Wärmeschutzhülle der Kanone neue Befestigungsteile. Selbst die Befestigungen für die Ketten am Turmstaukorb sind vorhanden. Letztendlich lässt sich das Turm-MG mit einer ganzen Reihe von PE-Teilen optisch aufwerten. Damit keine Frage nach dem WOHIN mit den Teilen unbeantwortet bleibt, gibt es eine übersichtliche, vierseitige Bauanleitung.

Grafik der PE-Platine Part 1 von der HP des Herstellers
Grafik der PE-Platine Part 1 von der HP des Herstellers

Grafik der PE-Platine Part 2 von der HP des Herstellers
Grafik der PE-Platine Part 2 von der HP des Herstellers

Seite 1 der Bauanleitung
Seite 1 der Bauanleitung

Bausatz-Cover des IDF Merkava Mk.IIID von HobbyBoss
Bausatz-Cover des IDF Merkava Mk.IIID von HobbyBoss

Fazit:

Wer mehr und/oder filigranere Details an seinem Modell darstellen möchte, dem sei dieses Set empfohlen. Etwas Erfahrung in der Verarbeitung von PE-Teilen vorausgesetzt.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Das Set auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese Besprechung stammt von Thomas Hofmann - 23. März 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Militärfahrzeuge Modern > IDF Merkava Mk.IIID

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog