Du bist hier: Home > Kit-Ecke > ICM > U-2/Po-2VS

U-2/Po-2VS

(ICM - Nr. 72241)

ICM - U-2/Po-2VS

Produktinfo:

Hersteller:ICM
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:72241 - U-2/Po-2VS
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Dezember 2012
Preis:ca. 10 €
Inhalt:
  • 3 Spritzlinge
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Als am 7. Januar 1928 der Doppeldecker U-2 von N.N. Polikarpow zum Erstflug startete, ahnte sicher noch keiner, welche Zukunft dieses Flugzeug haben würde. Allein als Schulmaschine wurde die U-2 über 20 Jahre lang produziert. Mehr als 100.000 Piloten erlernten in der Kriegs- und Vorkriegszeit auf ihr das Fliegen.

Neben der legendären I-16 „Rata" war die U-2 das bekannteste Flugzeug von Polikarpow. Als Polikarpow 1944 starb, wurde die Bezeichnung in Po-2 geändert. In einer Vielzahl an Varianten, vom Sanitätsflugzeug bis zum leichten Nachtbomber, wurde die Po-2 bis Mitte der 50er Jahre in über 40.000 Exemplaren hergestellt.

U-2/Po-2VSU-2/Po-2VSU-2/Po-2VSU-2/Po-2VSU-2/Po-2VSU-2/Po-2VS

U-2/Po-2VS

 

Bisher hatten Bausätze von KP, russischer und polnischer Hersteller die Lufthoheit über den Basteltischen. Aber eines hatten diese Bausätze gemein, sie sind alle schon etwas älter und die Details ließen zu wünschen übrig. Dass es besser geht, beweist uns jetzt die ukrainischen Firma ICM.

Warum neuerdings in vielen Bausatzvorstellungen so viel Wert auf die Beschreibung der Verpackung gelegt wird, und streng zwischen dem praktischen Stülpkarton und der unpraktischer Schüttbox unterschieden wird, muss nicht jeder verstehen. Den Großteil der Modellfreunde wird dies in seiner Kaufentscheidung nicht beeinflussen. Falls doch, hier gibt es den Stülpkarton. Entscheidend bleiben nach wie vor der Inhalt und dessen Qualität.

Stichwort, Qualität. Da hat ICM seine Hausaufgaben gemacht und eine sehr gute Replik abgeliefert. Mit 108 Bauteilen auf drei Spritzrahmen ist das Modell sehr filigran ausgefallen und äußerst detailreich konstruiert worden. Eine Menge winziger Teile und eine toll reproduzierte Stoffbespannung der Tragflügel und Leitwerke, einschließlich einer messerscharfen Hinterkante, lassen detailverliebte Bastler schon unruhig werden.

Aber Obacht, es gibt ein, zwei Teile, die nicht richtig ausgeformt sind und der Anguss am Seitenruder, unglücklich gemacht, zum Ausbrechen neigt. Um die negativen Dinge gleich abzuschließen, ICM hat ein kleines Teilchen vergessen. Es fehlt der Abgassammler zwischen den Zylindern 1 und 2. Das offene Cockpit ist gut ausgestattet, lässt aber noch Platz zum selber gemachten Detail. Ein sauber gedruckter Decalbogen erlaubt vier Bemalungsvarianten:

  • 213. Nachtbomber Regiment, Sommer '43
  • eine U-2WS aus dem Winter '42, mit Ski (schade, dass hier die zwei Versorgungsbehälter im Bausatz fehlen)
  • 46. Tamaner Gardenachtbomber Regiment Frühjahr '42
  • Polnisches Nachtbomber Regiment „Krakau", Lubmin, Sommer '44
U-2/Po-2VSU-2/Po-2VSU-2/Po-2VSU-2/Po-2VSU-2/Po-2VSU-2/Po-2VS

U-2/Po-2VS

 

Die optisch attraktivste, ist zweifellos der leichte Nachtbomber der „Fliegenden Hexen". Aber auch die Wintervariante mit Schneekufen passt bestimmt gut in ein kleines Diorama. Alle Varianten werden auf einer separaten schwarz/weiß Anleitung erklärt. Die Bauanleitung ist ausreichend und dürfte beim Zusammenbau keine Probleme aufkommen lassen. Was man zweifellos besser machen hätte können, eine größere Zeichnung für den Verlauf der Spanndrähte und nach Möglichkeit eine perspektivische Zeichnung. Um diese Feinheiten weiter zu recherchieren muss man zwangsläufig auf zusätzliche Literatur zurückgreifen.

Die Farben orientieren sich an Model Master.

Darstellbare Maschinen:
  • 213. Nachtbomber Regiment, Sommer '43
  • eine U-2WS aus dem Winter '42, mit Ski (schade, dass hier die zwei Versorgungsbehälter im Bausatz fehlen)
  • 46. Tamaner Gardenachtbomber Regiment Frühjahr '42
  • Polnisches Nachtbomber Regiment „Krakau", Lubmin, Sommer '44
Stärken:
  • sehr gute Detaillierung
Schwächen:
  • einige Teile schlecht ausgeformt
  • Abgassammler fehlt
  • Verspannungsanleitung verbesserungswürdig
Anwendung: Für den geübten Modellbauer

Fazit:

Alles in allem, ein preiswerter, sehr guter Bausatz, der aufgrund der vielen Kleinteile und der vorbildgerechten Verspannung sowie der außen angebrachten Steuerseile nicht einfach zu bauen ist.

Diese Besprechung stammt von Bernhard Pethe - 15. April 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > ICM > U-2/Po-2VS

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog