Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär WK2 > B-25J Mitchell The Strafer

B-25J Mitchell The Strafer

(HK-Models - Nr. 01E02)

HK-Models - B-25J Mitchell The Strafer

Produktinfo:

Hersteller:HK-Models
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:01E02 - B-25J Mitchell The Strafer
Maßstab:1:32
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Oktober 2012
Preis:ca. 199 €

Besprechung:

HK-Models - B-25J Mitchell The Strafer

Seit einigen Monaten gibt es einen neuen Hersteller aus Hongkong (HK-Models), welcher mit seinem Erstlingswerk, einer B-25 in 1:32, für reichlich Gesprächsstoff sorgt. Da keiner der bisher erschienenen Bausätze (die anderen Bausätze sind der B-25H bzw. der B-25J mit einer Glasnase gewidmet) vorgestellt wurde, holen wir es mit dieser KURZ-Vorstellung nach.

HK-Models - B-25J Mitchell The Strafer

Teile satt für den Innenraum. Für die Rückseite des Instrumentnbrettes ist hierbei ein Decal vorhanden.

HK-Models - B-25J Mitchell The Strafer

HK-Models - B-25J Mitchell The Strafer

Wie es sich gehört, sind die Steuerflächen und die Landeklappen separat ausgeführt. Die Stoffbespannung der Querruder ist hierbei gut gelungen.

Die Tragflächen müssen nicht unbedingt angeklebt werden: sie sind abnehmbar für den Transport. Die Lösung hierfür scheint stabil zu sein.

HK-Models - B-25J Mitchell The Strafer

HK-Models - B-25J Mitchell The Strafer

Begeistern kann auch in diesem Bereich die Wiedergabe der Nieten und Schrauben, welche in verschiedenen Durchmessern ausgeführt sind.

HK-Models - B-25J Mitchell The Strafer

HK-Models - B-25J Mitchell The Strafer

Besonders hervorzuheben bei den Motoren/Motorgondeln sind die Auspuff-Hutzen an den Verkleidungsblechen der Motorgondeln, welche durchbrochen sind und den Blick auf die Auspuffrohre erlauben.

Sehr gut: Ventildeckel als getrennte Bauteile.

HK-Models - B-25J Mitchell The Strafer

HK-Models - B-25J Mitchell The Strafer

Getrennte Steuerflächen: mühseliges (wegen der Art der Scharniere) Heraussägen ist somit überflüssig.

HK-Models - B-25J Mitchell The Strafer

Auch an Teile, die nicht unbedingt zu sehen sind, wurde gedacht (besonders gut zu sehen in der 3D-Konstruktionszeichnung des Bausatzes für den Heckstand).

HK-Models - B-25J Mitchell The Strafer

HK-Models - B-25J Mitchell The Strafer

Glasteile, dünn und schlierenfrei: so sollte es sein.

HK-Models - B-25J Mitchell The Strafer

Sehr feine Hebel für das Cockpit (links oben)
Sehr feine Hebel für das Cockpit (links oben)

Die Variante, welche mit dem Abziehbilderbogen markiert werden kann.
Die Variante, welche mit dem Abziehbilderbogen markiert werden kann.

Ätzplatine u. A. mit Gurten
Ätzplatine u. A. mit Gurten

Decalbogen ist sauber gedruckt.
Decalbogen ist sauber gedruckt.

Stärken:
  • Sehr stabiler Karton
  • Gurte aus Ätzteilen
  • Ventildeckel als getrennte Bauteile
  • Abnehmbare Tragflächen
  • Bombenschachtklappen aus zwei Bauteilen (2 Schichten für die richtige Tiefenstruktur)
  • "Propellerchen" für die Bomben sehr realistisch
  • Linsen aus Klarsichtmatarial für die Landescheinwerfer
  • Felgen durchbrochen
  • Sehr feine Hebel für das Cockpit
Schwächen:
  • Keine Wartungshinweise
  • Nur eine Markierungsvariante
  • MG-Läufe mit m. E. zu flachen "Vertiefungen"
Anwendung: Schwer bzw. langwierig wegen der großen Anzahl der Bauteile (521) = kein Manko bzw. nur Hinweis, dass das Zusammenbauen an einem Wochenende nicht möglich ist.

Fazit:

Sehr empfehelnswert!

Weitere Infos:

Referenzen:
  • B-25, Walk Around Nr. 12, Squardron Signal
  • B-25, Detail & Scale Nr. 60, Bert Kinzey

Diese Besprechung stammt von Bernhard Schrock - 22. April 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär WK2 > B-25J Mitchell The Strafer

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog