Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Panda Models > Soviet Heavy Tank Object 279

Soviet Heavy Tank Object 279

(Panda Models - Nr. PH 35005)

Panda Models - Soviet Heavy Tank Object 279

Produktinfo:

Hersteller:Panda Models
Sparte:Militärfahrzeuge Modern
Katalog Nummer:PH 35005 - Soviet Heavy Tank Object 279
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2013
Inhalt:
  • 5 Spritzlinge aus olivgrünem Kunststoff
  • 3 Spritzlinge aus graubeigem Kunststoff
  • 1 Fahrzeug-Unterwanne aus olivgrünem Kunststoff, separat
  • 1 Fahrzeug-Oberwanne aus olivgrünem Kunststoff, separat
  • 1 PE-Platine
  • 1 Stück Kupferlitze
  • 1 Bauanleitung, 12 Seiten
  • 1 Farbblatt mit Bemalungshinweisen, beidseitig bedruckt

Besprechung:

Relativ neu auf dem Markt ist der chinesische Hersteller PANDA. Ganz NEU hingegen sein aktuelles Produkt - der Bausatz des Soviet Heavy Tank Object 279. Zu dessen Inhalt gehören fünf Spritzlinge aus olivgrünem Kunststoff für das Fahrzeug selbst, sowie drei Spritzlinge aus graubeigem Kunststoff mit den einzelnen Kettengliedern für die vier am Modell benötigten Antriebsketten. Die beiden Teile der Fahrzeugwanne sind als separate Teile vorhanden. Komplettiert wird das Ganze von einer Platine mit PE-Teilen und einem Stück Kupferlitze zur Darstellung des Abschleppseiles über dessen Verwendung die Bauanleitung aber keine Auskunft gibt. Naja, nicht so schlimm. Zumindest wird angezeigt wo die aus PE-Teilen bestehenden Halterungen dafür am Modell zu befestigen sind. ;0)

 

Die beiden Hälften der Fahrzeugwanne
Die beiden Hälften der Fahrzeugwanne

Die Qualität des Spritzgusses ist gut. Die Detaillierung einschließlich der Oberflächenstruktur auf der Fahrzeugwanne ebenfalls. Sinkstellen im Material, Verzug von Bauteilen oder deplatzierte Auswerferstellen im Sichtbereich des fertigen Modells sind augenscheinlich nicht vorhanden. Halt! Nicht ganz. Auf der Außenseite der Kettenglieder (Mittig angebracht) gibt es sie doch. Wer aber sein Modell sowieso bearbeitet, für den sollten sie kein optisches Problem darstellen. Zwölf Seiten Bauanleitung, gegliedert in 15 Abschnitte, dokumentieren anschaulich (ausgenommen das Abschleppseil) den Zusammenbau. Auf dem beiliegenden Farbblatt gibt es als Information zur Farbgebung des Fahrzeuges lediglich den Hinweis auf die Farbe H303 von GUNZE SANGYO. Farbangaben für die Antriebsketten gibt es nicht, was zur Information für einen Modellbau-Neuling nicht optimal ist.

Eine Hälfte von Spritzling C
Eine Hälfte von Spritzling C

... und hier die anderen 50%
... und hier die anderen 50%

Spritzling A ist doppelt vorhanden und bedient mit seinen Teilen das Laufwerk des Modells.
Spritzling A ist doppelt vorhanden und bedient mit seinen Teilen das Laufwerk des Modells.

Die Turmteile auf Spritzling B
Die Turmteile auf Spritzling B

Dreifach vorhanden der Spritzling T - Kettenglieder ''en gros und en détail''
Dreifach vorhanden der Spritzling T - Kettenglieder ''en gros und en détail''

Die PE-Platine des Bausatzes
Die PE-Platine des Bausatzes

Kupferlitze für das Abschleppseil - Länge 100mm
Kupferlitze für das Abschleppseil - Länge 100mm

Das beiseitig bedruckte Farbblatt - hier die mehrseitige Ansicht des Modells mit der Farbangabe
Das beiseitig bedruckte Farbblatt - hier die mehrseitige Ansicht des Modells mit der Farbangabe

Warten auf AMUSING und TAKOM - ebenfalls mit dem Modell eines ''Soviet Heavy Tank Object 279''
Warten auf AMUSING und TAKOM - ebenfalls mit dem Modell eines ''Soviet Heavy Tank Object 279''

Schwächen:
  • Eigentlich keine gravierenden. Lediglich die fehlende Information zum Bau des Abschleppseiles sowie die sparsamen Hinweise zur Farbgebung stören die Freude am Modell etwas.

Fazit:

Interessantes Fahrzeug. das sicher auch im Modell einen guten optischen Eindruck beim interessierten Betrachter hinterlässt. Empfehlenswert auch für den Modellbau-Anfänger. Geduld und etwas Fingerspitzengefühl für die Montage der vier Antriebsketten vorrausgesetzt.

Diese Besprechung stammt von Thomas Hofmann - 14. November 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Panda Models > Soviet Heavy Tank Object 279

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog