Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Spaceshiptwo & Whiteknighttwo

Spaceshiptwo & Whiteknighttwo

(Revell - Nr. 04842)

Revell - Spaceshiptwo & Whiteknighttwo

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Flugzeuge Zivil
Katalog Nummer:04842 - Spaceshiptwo & Whiteknighttwo
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2013
Preis:ca. 20 €
Inhalt:
  • 5 Gussäste, davon 2 transparent
  • 1 Nassschiebebogen
  • 1 Bauanleitung 

Besprechung:

Die Zukunft der Menschheit...

...liegt im Weltraum. Mit dieser Philosophie betreibt Virgin Galactic die Entwicklung eines privaten Raumflug-Programms. Das Ergebnis ist das Trägersystem Spaceshiptwo & Whiteknighttwo. Das Doppelrumpf-Fluggerät Whiteknighttwo trägt das Raumfahrzeug von einer Startbahn in die Luft und klinkt dieses in geeigneter Höhe aus. Mit einem Raketenantrieb ausgerüstet beschleunigt das Spaceshiptwo auf Mach 3,5 und steigt senkrecht in die Höhe, um in einen suborbitalen Gleitflug in 110km Höhe überzugehen. Der erste erfolgreiche Test des Raketenantriebs im Flug erfolgte am 29.04.2013 und absolvierte damit den entscheidenen Schritt zur kommerziellen Reife.

Nachdem der Normalbürger, der sich das 200.000 US$ Flugticket leisten kann, nun unmittelbar vor dem Eintritt in das Weltraumzeitalter steht, hat sich die Modellbauschmiede aus Bünde entschlossen, auch uns Modellbauer in ungeahnte Höhen zu katapultieren.

Revell - Spaceshiptwo & Whiteknighttwo

Der Bausatz...

...setzt sich aus fünf Spritzgussrahmen, einem Nasschiebebogen und einer Bauanleitung zusammen.

Die Formenneuheit ist in glänzender Verfassung: Es gibt keine Fischhäute oder Verzug. Die unvermeidlichen Auswerfermarken sind weitgehend gut versteckt. Leider sind auf den Leitwerken des Spaceshiptwo Sinkstellen zu finden, die gefüllt werden müssen.

Die Paneele auf den Flugflächen sind als feine versenkte Gravuren wiedergegeben. Die Paneele auf den Rümpfen hingegen nehmen sich dagegen als tiefe Gräben aus.

Eine durchgängige Tragflächenoberseite soll dafür sorgen, dass das Modell auch dauerhaft auf dem Fahrwerk stehen kann, ohne nach unten durchzusacken.

Revell - Spaceshiptwo & Whiteknighttwo

Die Kleinteile machen einen sehr guten Eindruck und verleihen dem Kit die nötige Detailtiefe. 

Revell - Spaceshiptwo & Whiteknighttwo

Die Klarsichttteile entsprechen den Anforderungen des Bausatzes. Auch die Fenster des Originals sind so klein, dass ein Blick nach innen nicht möglich ist.

Spaceshiptwo & WhiteknighttwoSpaceshiptwo & WhiteknighttwoSpaceshiptwo & WhiteknighttwoSpaceshiptwo & WhiteknighttwoSpaceshiptwo & WhiteknighttwoSpaceshiptwo & Whiteknighttwo

Spaceshiptwo & Whiteknighttwo

 

Der Nassschiebebogen ist das Glanzstück des Bausatzes. Der Film, der in Italien hergestellt wurde, ist super-dünn und vollkommen fehlerfrei gedruckt.

Erfolg und Niederlage des Bausatzes liegt in der perfekten Verabeitung der Decals, denn am ansonsten weißen Fluggerät scheint es keine besonderen modellbauerischen Herausforderungen zu geben.

Die Bauanleitung führt den Bastler in 38 Schritten zum gewünschten Ergebnis. Die Darstellung ist deutlich und die Anweisungen verständlich, so wie man es von Revell erwarten darf.

Spaceshiptwo & WhiteknighttwoSpaceshiptwo & WhiteknighttwoSpaceshiptwo & WhiteknighttwoSpaceshiptwo & WhiteknighttwoSpaceshiptwo & WhiteknighttwoSpaceshiptwo & Whiteknighttwo

Spaceshiptwo & Whiteknighttwo

 

Im Ganzen betrachtet...

...ist der Bausatz des Spaceshiptwo & Whiteknighttwo ein Volltreffer. Möglicherweise hätte ein anderer Hersteller noch mehr Feinheiten ins Spiel gebracht... das dann aber zum doppelten Preis. Wie immer präsentiert uns Revell einen Bausatz der bau- und bezahlbar ist. Er wendet sich an Modellbauer jeder Könnensklasse.

Darstellbare Maschinen:

Spaceshiptwo & Whiteknighttwo

Stärken:
  • bau- und bezahlbar
  • z.T. sehr schöne Gravuren
  • fantastischer Nasschiebebogen
Schwächen:
  • manche Gravuren etwas tief
  • leichte Sinkstellen an einzelnen Teilen
Anwendung:

Für Suborbitalbastler alles Klassen

Fazit:

Jede Menge Bastelspaß zum kleinen Preis. Für deinen ersten Schritt ins All sehr empfehlenswert!

Diese Besprechung stammt von Guido Hopp - 18. Januar 2014

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Spaceshiptwo & Whiteknighttwo

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog