Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär Modern > Zlin C-205

Zlin C-205

(KP - Nr. KPM 001)

KP - Zlin C-205

Produktinfo:

Hersteller:KP
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:KPM 001 - Zlin C-205
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:April 2014
Preis:ca. 9 €
Inhalt:
  • ein Spritzrahmen mit 43 Teilen
  • eine transparente Kabinenhaube
  • ein Decalbogen
  • Bauanleitung mehrfarbig

Besprechung:

Geschichte:

Hinter der militärischen Bezeichnung C-205 verbirgt sich das bekannte tschechische Sport- und Trainingsflugzeug Zlin Z-226 Trenér 6. 1955 entwickelt aus der Z-126 und ausgestattet mit dem Walter Minor 6III Triebwerk (160 PS), war die erste Serienvariante die Z-226B Bohatyr. Die Hauptvariante Z-226T Trenér wurde dann ab 1956 produziert und war mit 252 gebauten Exemplaren die am meisten produzierte Variante der Trener-Reihe. Das Flugzeug war ein beliebter Basistrainer und wurde in 19 Staaten geflogen. Die Z-226 war auch Ausgangspunkt von einsitzigen Kunstflugzeugen, wie Z-226A Akrobat oder Z-226AS Akrobat Spezial.

Militär-Zlin im Luftwaffenmuseum Zeltweg/Österreich
Militär-Zlin im Luftwaffenmuseum Zeltweg/Österreich

Beim Blick auf die Auslagen eines tschechischen Modellbauhändlers blieben meine Augen an einer altbekannten Bausatzaufmachung hängen. Kovozavody Prostejov, kurz KP, ist wieder auferstanden. Nicht, dass es die alten Bausätze nicht schon immer irgendwie seit 1969 gegeben hat. Nein, das Label wurde von Leuten aus der Konkursmasse übernommen und mit neuem Leben erweckt. Neues Leben bedeutet auch neue Modelle. Kleine Modelle, im 72er Maßstab, mit einer hohen Qualität, das ist der derzeitige Anspruch der neuen Macher hinter KP.

KP - Zlin C-205

KP - Zlin C-205

KP - Zlin C-205

Einen qualitativ guten Bausatz der kleine Zlin gab es vor vielen Jahren schon ein mal von der tschechischen Firma Aeroteam. Nun ist man die Sache noch einmal angegangen und hat eine Form entwickelt, die den Ansprüchen in diesem Maßstab viel besser gerecht wird. Auf dem beige farbigen Spritzrahmen sind 43 Teile angeordnet. Die Kabinenhaube ist einteilig und gut durchsichtig, aber vermutlich zu schmal. Die Gravuren fein versenkt und Details erhaben, da wo es notwendig ist. Fünf Teile werden nicht benötigt, darunter ein zweiter Propeller und eine zweite Triebwerkshaube. Die Räder sind im Durchmesser zu klein. Für die Armaturen und für die Sitzgurte gibt es Nassschiebebilder.   

KP - Zlin C-205

KP - Zlin C-205

Die mehrfarbige Bauanleitung beschreibt die Typengeschichte in Tschechisch und Englisch und erklärt auf 16 Zeichnungen den Zusammenbau. Auch die Farbangaben findet man hier, die sich auf Humbrol und Agama beziehen. Ein sauber gedruckter Decalbogen erlaubt drei Bemalungsvarianten. Diese Varianten sind auf der Kartonrückseite farbig dargestellt. Ich sage es ungern, bei KP gibt es nur einen Faltkarton. Das ist mir aber völlig egal, solange der Inhalt stimmt.

KP - Zlin C-205

KP - Zlin C-205

KP - Zlin C-205

KP - Zlin C-205

KP - Zlin C-205

Darstellbare Maschinen:
  • C-205 Egyptische Luftwaffe 1957

  • C-205, HA-TRD, Ungarische Luftstreitkräfte 1963, zivil registriert 

  • C-205 Tschechoslowakische Luftstreitkräfte 1968

Stärken:
  • Neue, bessere Formen
Schwächen:
  • Räder zu klein
Anwendung:
  • Ein Bausatz für alle

Fazit:

Ein wunderschöner Bausatz, der seine Liebhaber finden wird und auf deutsche Bemalungsvarianten hoffen lässt.

Diese Besprechung stammt von Bernhard Pethe - 07. Mai 2014

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär Modern > Zlin C-205

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Bernhard Pethe
Land: DE
Beiträge: 42
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Bombardier Learjet 60XR
Berijew Be-12 Tschaika

Alle 42 Beiträge von Bernhard Pethe anschauen.

Mitglied bei:
FFMC - Flugzeugforum-Modellbauclub