Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > LaFerrari

LaFerrari

(Revell - Nr. 07073)

Revell - LaFerrari

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Autos
Katalog Nummer:07073 - LaFerrari
Maßstab:1:24
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Juni 2014
Preis:ca. 22,00 €
Inhalt:
  • 1 Karosserie
  • 3 rote Spritzlinge
  • 2 graue Spritzlinge
  • 1 Chrom-Spritzling
  • 1 transparenter Spritzling
  • 4 Gummireifen
  • 1 Gittergewebe
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung 

Besprechung:

Zum Original

Mit dem LaFerrari hat Ferrari wieder eine technische Höchstleistung produziert. Die Einflüsse aus der Formel 1 zeigen sich bei dem Superrennsportwagen für die Straße an seiner fantastischen Formgebung, aber auch in seinen geradezu unglaublichen Fahrleistungen. Angetrieben wird der Zweisitzer von einem 6,3 Liter großen V12-Motor mit 800 PS und der Hilfe von zwei Elektromotoren mit zusammen 163 PS in einer Hybridtechnik, die Ferrari in der Formel 1 entwickelt hat. Über 48 Ventile werden die zwölf Zylinder mit Atemluft versorgt, um zusammen mit den Elektromotoren ein Drehmoment von 700 nm bei bescheidenen 6750 U/min zu erzielen. Der fantastische Wagen erreicht die 200 km/h nach weniger als 7 Sekunden und die 300 km/h in nur 15 Sekunden. Danach geht es noch weiter bis deutlich über 350 km/h.

Quelle: Revell 

Zum Modell

Revell setzt seine Reihe von Ferrari Modellen mit der Formenneuheit des LaFerrari im Maßstab 1:24 fort.

Auf insgesamt sieben Spritzlingen verteilt befinden sich 139 Bauteile. Die einzelnen Bauteile wurden sauber gespritzt und sind frei von Gussgraten oder Formennähten.

Am fertigen Modell lässt sich später die Motorhaube öffnen und gibt somit einen Blick auf den detaillierten 12-Zylindermotor frei. Die Vorderachse und die Räder lassen sich beweglich bauen.

Revell - LaFerrari

Revell - LaFerrari

Revell - LaFerrari

Die Karosserie wurde stimmig wiedergegeben und weist nur minimale Formennähte auf, die verschliffen werden müssen. Die Motorhaube, Stoßstange sowie diverse Anbauteile liegen als separate Teile bei.

Revell - LaFerrari

Der detaillierte Motorblock setzt sich aus mehreren Teilen zusammen. Auf der Motorabdeckung ist der Ferrari-Schriftzug erhaben dargestellt.

Revell - LaFerrari

Der Unterboden des Chassis weist eine schöne Struktur auf. Die Radaufhängung ist recht einfach dargestellt.

Der Innenraum und die Sitze wurden dem Original entsprechend stimmig wiedergegeben. Die Instrumentenanzeigen liegen als Decals bei.

Die Bremsscheiben wurden gelocht dargestellt.

Revell - LaFerrari

Revell - LaFerrari

Revell - LaFerrari

Der Chromspritzling wurde sauber gegossen.
Der Chromspritzling wurde sauber gegossen.

Die Klarsichtteile sind frei von Kratzern und Schlieren.
Die Klarsichtteile sind frei von Kratzern und Schlieren.

Die Gummireifen weisen ein schönes Profil auf. Auf der Reifenflanke ist der Hersteller Bridgestone erhaben dargestellt. Auf der Lauffläche befindet sich keine Formennaht.
Die Gummireifen weisen ein schönes Profil auf. Auf der Reifenflanke ist der Hersteller Bridgestone erhaben dargestellt. Auf der Lauffläche befindet sich keine Formennaht.

Für die diversen Luftein- und auslässe liegt ein Gittergewebe bei. Es können aber alternativ auch teilweise Decals verwendet werden.
Für die diversen Luftein- und auslässe liegt ein Gittergewebe bei. Es können aber alternativ auch teilweise Decals verwendet werden.

Der Decalbogen wurde sauber und versatzfrei gedruckt.
Der Decalbogen wurde sauber und versatzfrei gedruckt.

Stärken:
  • Detaillierter 12-Zylinder Motor
  • Motorhaube zu öffnen
  • Vorderachse und Räder beweglich
  • Sauber gedruckter Decalbogen
Schwächen:
  • keine ersichtlichen

Fazit:

Mit dem LaFerrari Modell hat Revell wieder ein gut detailliertes Modell auf den Markt gebracht, das mit 139 Bauteilen auch lange Zeit Bastelvergnügen bereitet.

Diese Besprechung stammt von Markus Berger - 12. August 2014

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > LaFerrari

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog