Du bist hier: Home > Presse-Ecke > MiG-21 "Fishbed"

MiG-21 "Fishbed"

The world?s most widely used supersonic fighter

 - MiG-21

Zusammenfassung:

Autor:Yefim Gordon & Bill Gunston
Verlag:Midland Publishing Limited
ISBN:1-85780-042-7
Erscheinungsjahr:1996
Sprache:Englisch
Inhalt:144 Seiten unterteilt auf 13 Kapitel, viele s/w-Bilder, Farbbilder, Farbprofiles und Dreiseitenskizzen.
Preis:zwischen 25 ? - 33 ?

Besprechung:

Eins vorweg: Die in der Aerofax-Serie erschienenen B?cher sind streng genommen keine ?richtige? Modellbauliteratur. Ihr Informationsgehalt st?tzt sich vor allem auf den reichhaltigen Text und zahlreiche Totalaufnahmen. Detailbilder oder Skizzen wird man aber meist vergeblich suchen.

Das gilt auch f?r diesen Band. Der ausf?hrliche Text zeichnet auf 144 Seiten und in 13 Kapiteln die Entwicklungsgeschichte der MiG-21 von den aller ersten ?berlegungen bis hin zu den sp?ten Experimentalflugzeugen nach. Der Variante F-13, die uns hier besonders interessiert, ist besonders das 5. Kapitel ?First Improvements?, gewidmet. Hier findet sich auch ein Bild einer MiG-21 F-13 mit amerikanischen Hoheitsabzeichen. Eine farbige Cockpitaufnahme sowie sechs Farbprofile (von insg. 18) runden das Angebot zur F-13 ab.

Stärken: Sehr ausf?hrliche historische Abhandlung aller MiG-21 Varianten. Verschafft einen guten Gesamt?berblick.

Schwächen: Fast keine Detailaufnahmen. Enth?lt zwar 22 (!) Seiten mit Dreiseitenskizzen, diese sind aber ohne direkte Ma?stabsangabe abgedruckt (deutlich kleiner als 1:72).

Fazit:

Wer sich im Allgemeinen f?r die MiG-21 Familie interessiert, ist mit diesem Band gut beraten. Der Text geht weit ?ber den Rahmen ?blicher Walkaround-Hefte hinaus und stellt eine gute geschichtliche Grundlage bzw. Erg?nzung dar.

 

Wer allerdings eine st?rker auf den Modellbauer zugeschnittene Publikation sucht, und sich mit ?nur? einem Buch zufrieden geben will, sollte die folgenden Buchbesprechungen der n?chsten Tage abwarten.

Weitere Infos:

Anmerkungen: Weiterf?hrende Infos zum Thema findet ihr im Netz auf www.mig-21.de. Dort gibt es auch noch ein weiterf?hrendes Literaturverzeichnis mit kurzen Besprechungen.

 - MiG-21

Diese Besprechung stammt von Bernd Korte - 17. Januar 2005

Du bist hier: Home > Presse-Ecke > MiG-21 "Fishbed"

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog