Du bist hier: Home > Tipps & Tricks > Detaillieren > Anfertigen von Abdeckplanen und Fahnen

Anfertigen von Abdeckplanen und Fahnen

von Detlef Fröhlich

Warnung: Bei allen unseren Tipps & Tricks immer an die Sicherheit denken und wenn möglich erst an einem Probestück ausprobieren.


Anfertigen von Abdeckplanen und Fahnen

Wenn man die Modellbaukästen betrachtet, sind die Planen usw. immer sehr unrealistisch dargestellt. Entweder aus Plastik oder aus Gummi. Bei diesen Teilen fehlt die Struktur von Stoff, welche dann ein Modell sehr plump aussehen lassen. Ich verwende seit einiger Zeit Zellstofftaschentücher und Klarlack (XF 22) von Tamiya, um meine Planen herzustellen. Dabei gehe ich wie folgt vor: Zuerst schneide ich den Zellstoff in der gewünschten Größe zu. Danach halte ich ihn an das zu verpackende Objekt und streiche es mit einem in Lack getauchten Pinsel in die gewünschte Form. Vorteil... die Trockenzeit dauert nur ca. 1 Stunde und die Plane ist hart wie Plastik. Anschließend wird die gewünschte Farbe aufgetragen und dann kann in einem helleren Ton trockengebürstet werden. Für die Abdeckung eines Anhängers baue ich zuvor immer ein Drahtgestell, auf welchem ich den Zellstoff verarbeite. Das hier für Abdeckplanen gesagte gilt auch für andere Dinge mit textilem Charakter, wie zum Beispiel Fliegersichttücher. Die Bilder zeigen welche Möglichkeiten man bei dieser Technik hat und wie es am Schluss aussieht. 

Anfertigen von Abdeckplanen und Fahnen

Anfertigen von Abdeckplanen und Fahnen

Anfertigen von Abdeckplanen und Fahnen

Anfertigen von Abdeckplanen und Fahnen

Anfertigen von Abdeckplanen und Fahnen

Fliegersichttuch auf einem Sd.Kfz 250 (im Bau)
Fliegersichttuch auf einem Sd.Kfz 250 (im Bau)

Detlef Fröhlich

Publiziert am 03. Dezember 2006

Du bist hier: Home > Tipps & Tricks > Detaillieren > Anfertigen von Abdeckplanen und Fahnen

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog