Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Rio Bravo

Rio Bravo

Teil 1

von Stephan Kolb (150mm Eigenbau)

Rio Bravo

Hier kommt nun ein neues altes Projekt von mir. Das wird sich in viele Bauschritte aufteilen: Rio Bravo.

Vor ca. 30 Jahren - da gabs noch keinen PC in meinem Haushalt - habe ich immer wieder die Videokassette von Rio Bravo vor und zurück geleiert und mit Standbild gearbeitet, um mehr oder minder mein damaliges Projekt zu einer Zinnfigur von Dolp, John Wayne, in Rio Bravo und einer Shadowbox zu setzen. Die Größe der Figur ist 150 mm.

Rio Bravo

Rio Bravo

Das entspricht natürlich nicht mehr meinem heutigen Standard, der sich offenbar geändert hat. Nach Sichten von Pinterest und digitaler Kopie von Rio Bravo mit Software und Standbildern, wollte ich nun damit beginnen.

Dazu waren Tutorials von YouTube im Tabletopbereich sehr hilfreich. Es gab also die Möglichkeit mit Styrodur zu arbeiten, oder mit Balsafoam.

Balsafoam muss geschabt und mit Materialien bearbeitet werden, was zu einer erheblichen und ungesunden Staubentwicklung führen kann, sollte man nicht mit Wassernebel arbeiten mögen. Also war mal was Neues dran: Styrodur.

Begonnen habe ich mit der Ermittlung der Ziegelgröße nach Augenmaß und Handgröße der Figur. Dann mit einem Heißdrahtschneider von Proxxon auf das Styrodur übertragen und die Ziegel in Massenfertigung geschnitten.

Rio Bravo

Die Ziegel kommen nach dem Schneiden in einen Gefrierbeutel mit Steinchen verschiedener Größe und dann wird mit viel Kraft geknetet. Sehr lange, damit die Ziegel ein entsprechendes Muster bekommen. Und immer schön kneten.

Rio Bravo

Rio Bravo

Dann wird mit handelsüblichem Weissleim das Mauern begonnen, direkt auf das Papier.

Rio Bravo

Nun mit dem Cuttermesser die Ziegelüberstände versäubert und eine Balsaholzleiste zurechtgeschnitten.

Rio Bravo

Rio Bravo

Die Balsaholzleisten nun mit einer Messingbürste speziell an den Kanten kräftig bearbeiten, damit es für die Bemalung eine schöne Maserung mit Tiefeneffekt gibt.

Rio Bravo

Rio Bravo

Danach sind die ersten Fehler aufgefallen, die Tür wird ja nach hinten versetzt und die Ziegel sind an den Rahmen ja zu sehen, also Korrektur, wieder raus damit.

Rio Bravo

Nun gleich die Tür und Fenster damit ausgeschnitten und auf eine Schrankwand (was man halt als Modellbauer alles so aufhebt) übertragen. Ich hätte mir bei einer entsprechenden Planung einige Arbeitsschritte sparen können, aber ich baue halt immer drauf los und improvisiere gerne.

Rio Bravo

Rio Bravo

Keep you updatet.

Stephan Kolb

Publiziert am 17. February 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Rio Bravo

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog