Du bist hier: Home > Galerie > Autos > Mini Cooper Mark I

Mini Cooper Mark I

Vergammelte Scheune

von Karl Meier (1:24 Revell)

Mini Cooper Mark I

Ich habe meinen Mini schon vor laaaanger Zeit gebaut, als ich noch Anfänger war. Deshalb habe ich mir die Scheiben mit Kleber versaut und auch die Lackierung ist nicht gut geworden.

Mini Cooper Mark I

Als ich dann von meinem Onkel zu Ostern ein Weathering Set geschenkt bekommen habe, habe ich den Mini so richtig vergammelt und manche Teile rausgerissen (siehe Bild, Scheinwerfer Kennzeichenrahmen...) und in kleinen Miniatur-Pappkartons verpackt. Da ich für meinen Vater noch einen Mini Rally baue und der ein anderes Armaturenbrett hat und der Tacho über war, habe ich den auch verpackt. Der Motor ist nichts Besonderes: einmal grob mit Schraubendreher durch gekratzt, so dass sich ein paar Teile lösen, fertig ist der Gammel-Motor mit undichten Schläuchen. Ansonsten Scheinwerfer raus gebrochen und blaues Nähgarn mit Messingspitzen als Kabel.

Mini Cooper Mark I

Sonst habe ich noch von meinem 300 SL ein Kennzeichen ausgeschnitten, gebogen und auf das Feld geworfen, neben schönen Pappkartons mit Teilen und einem Reifen von einem Welly Modell, ohne Grip (soll einen abgefahrenen Reifen darstellen) und einem alten Castrol Schild und ein bisschen Moos, das ich in ein Rostloch gesteckt habe.

Mini Cooper Mark I

Mini Cooper Mark I

Karl Meier

Publiziert am 17. February 2017

Du bist hier: Home > Galerie > Autos > Mini Cooper Mark I

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog