Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Ford 5 AT Trimotor

Ford 5 AT Trimotor

NC9683, American Airways

von Michael Klinger (1:72 Airfix)

Ford 5 AT Trimotor

Die Ford Trimotor flog erstmals 1926. Man baute zwar insgesamt nur 198 Maschinen der Versionen 4-AT und 5-AT, doch die bei etwa 100 Gesellschaften eingesetzten „Tin Goose“ galten als sehr sicher und dienten teilweise bis Ende der 1960er. Einige sind restauriert noch heute flugfähig, das Vorbild des Airfixbausatzes hängt jedoch im National Air and Space Museum in Washington DC, USA.

Das Problem vergilbender Decals ist nach 13 Jahren leider sehr deutlich.
Das Problem vergilbender Decals ist nach 13 Jahren leider sehr deutlich.

Das Modell

Mein Modell entstand 1993 für einen Artikel in der Zeitschrift Modell Fan, es erhielt zusätzliche Details im Bereich des Backbord-Gepäckfaches. Da die Klappfächer in den Flügelunterseiten bei Airfix sehr vereinfacht dargestellt sind, fertigte ich den sichtbaren Teil der Flügelholme und die Zwischenwände der Gepäckfächer selbst an. Detaillierung und Passgenauigkeit des Airfixmodells sind im übrigen gut bis zufriedenstellend. Lackiert ist das Modell mit Pinsel und Humbrolfarben, die Farbgrenze der roten Flügelstreifen ist mit Lineal und einem silbernen Permanentfilzstift entstanden. Airfix hat den Bausatz zur Zeit (2006) in einem Set im Programm, zusammen mit der DHC 2 Beaver und der D.H. Heron. Das auf den Fotos zum Vergleich abgebildete, leider in 1:77 gehaltene Modell meiner Ford 4 AT von Monogramm ist damals für den gleichen Artikel in Modell Fan entstanden. Dabei baute ich die Motoren um, vor allem der Bug des Modells ist so stark verändert. Sehr gut und viel sauberer gebaut als meine 4 AT ist übrigens Bernhard Schrocks Umbau der Ford 4-AT von Monogram, ebenfalls als Maschine der Island Airways. Sein vorzüglicher Baubericht dazu findet sich ebenfalls auf Modellversium.

Ford 5 AT Trimotor

Ford 5 AT Trimotor

Ford 5 AT Trimotor

Die Unterseite zeigt deutlich die beiden Klappen der Flügelgepäckfächer.
Die Unterseite zeigt deutlich die beiden Klappen der Flügelgepäckfächer.

Das Gepäckfach mit selbstgebauten Gitterholmen und Trennwänden
Das Gepäckfach mit selbstgebauten Gitterholmen und Trennwänden

Michael Klinger

Publiziert am 29. June 2006

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Ford 5 AT Trimotor

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog