Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > MAN 10t. milgl

MAN 10t. milgl

von Olaf Scharrenbach (1:35 Revell)

MAN 10t. milgl

Vorspann:

Für die Versorgung der Truppen mit Nachschubgütern (Munition, Schmierstoffe usw.) wurde der MAN 10t. in schwierigen Geländen eingesetzt. Der MAN wurde 1964 von den führenden Maschinenfabriken MAN und Klöckner-Humbold-Deutz, Krupp und Henschel entwickelt. Seit 1976 ist er im Dienste der Bundeswehr.vDer MAN gilt dank seines Allradantriebes 8x8 als eines der besten Fahrzeuge im Gelände. Der 8-Zylinder leistet 320PS. Die meisten Fahrzeuge sind mit einem Ladekran ausgerüstet, was das Be-und Entladen vereinfacht.

MAN 10t. milgl

Bau des Modells:

Der MAN wurde OOB (Out of Box ) gebaut. Der Bau ging recht zügig voran. Allerdings beim Fahrgestell ist große Aufmerksamkeit geboten. Da passen so einige Dinge nicht so wie sie sollen (z.B. Querstreben, Lenkstangen, Federn). Auch die Bauanleitung hat kleine Fehler was die Positionen der Nummern angeht. Beim Bau der Ladefläche sollte man unbedingt darauf achten, dass sie ohne Verwindung gebaut wird, erleichtert nachher den Zusammenbau auf das Chassis. Der Ladekran ist nicht ganz dem Original entsprechend. Er wurde von mir etwas verfeinert. Er wurde mit einem Drahtseil versehen, welches ich aus einem flexiblen Draht herstellte, und ein paar Decals aus der Restekiste. Hier bietet aber das Internet gute Referenzen sowohl für den MAN als auch für den Ladekran. Ansonsten passt eigentlich alles gut zusammen.

MAN 10t. milgl

Lackierung:

Lackiert wurde mit den guten alten Revell Farben, weil sie meiner Meinung nach die beste Farbgebung für BW Fahrzeuge haben. Als erstes wurde das Fahrzeug ganz mit Revell Bronzegrün (65) vorlackiert. Dann kam die Tarnung mit Revell Schwarz (6) und Lederbraun(84)dran. Die Reifen bekamen einen leichten Touch in Schwarz (6), damit diese nicht mehr so glänzen. Der Auspuff wurde mit Revell Rost vorlackiert und dann mittels guten alten Rost-Pigmenten noch etwas feiner dargestellt. Die Lackierung ging ansonsten problemlos von der Hand. Einzig die Farben sollten gut verdünnt sein.

MAN 10t. milgl

Fazit:

Für mich als eigentlicher Flugzeugbauer eine schöne Abwechslung in Sachen Militärfahrzeugbau. Man kann einfach mal bauen ohne direkt zehn Farben rauszuholen.

Der Man 10t ist ein sehr schönes Modell, das sich bis auf die aufgezählten Sachen gut bauen lässt. Und er sieht bestimmt gut aus in der Vitrine.

Olaf Scharrenbach

Publiziert am 16. November 2011

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > MAN 10t. milgl

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog