Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > Messerschmitt Bf 109 D

Messerschmitt Bf 109 D

Schweizer Luftwaffe

von Peter Hochstrasser (1:72 AML)

Messerschmitt Bf 109 D

Geschichtliches

Die Bf-109 D wurde von der Schweizer Luftwaffe gleichzeitig mit der Beschaffung der 108-B Taifun in Auftrag gegeben. Es wurden total zehn Stück eingesetzt (J-301 bis J-310). Die Flugzeuge wurden hauptsächlich für die Ausbildung des Bodenpersonals für die bevorstehende Beschaffung der Bf-109 E-3 eingesetzt, und danach für Luftkampf und Schießtraining verwendet, wobei nach Eintreffen der E-Serie der Typ von der Frontstaffel zurückgezogen wurde. Da die Bewaffnung auf MG-29 umgestellt wurde (7,45mm), ergab es auf der Rumpfoberseite zwei Beulen, deren Form aber heute nicht mehr genau dokumentiert ist, abgesehen von Bildmaterial. Die Bf-109 D war bis 1949 im aktiven Dienst. Bewaffnet war der Typ mit vier MG-29.

Messerschmitt Bf 109 D

Das Modell

Nicht das Gelbe vom Ei, doch immerhin mit Ätzteilen ausgestattet, ist das Modell von AML! Die Gravuren sind nicht schön regelmäßig, und die Detaillierung ist ziemlich durchzogen. Mit Glück bemerkte ich noch bei einer genauen Ansichtskontrolle, dass der Vorderrumpf zu wenig weit in die Lüfteröffnung reicht (Bild oben), ich korrigierte das Übel mit Bleifolie.

Messerschmitt Bf 109 D

Mit den beiliegenden Ätzteilen konnte wenigstens das Cockpit gut detailliert werden, dazu habe ich die Klappen ausgeschnitten und abgesenkt angesetzt, und die ominösen Beulen mit Plastik modelliert.

Messerschmitt Bf 109 D

Hier sind die Beulen gut ersichtlich und die geöffnete filigrane Kanzel. Und wenn ich gerade von Kanzel spreche: Es ist eine Vacu-Kanzel von Falcon (!), denn das Bausatzteil, auch eine Tiefgezogene, war unbrauchbar, weil zu klein!

Messerschmitt Bf 109 D

Das Visier wurde bei der Schweizer Luftwaffe wegen Vibrationen mit Streben zusätzlich befestigt, was ich auch so hingefummelt habe. Die Kanzelstreben wurden wieder mit Decals ausgeführt, der Mast ist auch Marke "Eigenbau".

Messerschmitt Bf 109 D

Die Kreuze sind aus weißer Decalfolie, und die Kennung aus meinem Decalfundus. Gespritzt wurde mit Humbrol 30 und RLM 65 von Model Master. Das Rot ist RAL 3000 (RUCO LAC) und das Weiß von Revell. Das Flugzeug ist mit der 1944 eingeführten Neutralitätsbemalung gespritzt.

Messerschmitt Bf 109 D

Messerschmitt Bf 109 D

Leider wird bei unserem Hobby nicht jedes Modell ein Hit, aber wenn man ungedingt was haben will, das zur Sammlung gehört, dann müssen manchmal auch kleine Abstriche gemacht werden. Das Modell von AML ist nicht so schlecht, aber auch nicht so gut!

Peter Hochstrasser

Publiziert am 07. January 2011

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > Messerschmitt Bf 109 D

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog