Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Hawker Beechcraft 350C Super King Air

Hawker Beechcraft 350C Super King Air

Schweizer Flugwaffe

von Rolf Ehrat (1:72 RVHP)

Hawker Beechcraft 350C Super King Air

Geschichtliches

Die Hawker Beechcraft 350C Super King Air ist seit 30.11.1993 im Einsatz. Zu Beginn war diese Maschine zivil als HB-GII registriert, wurde erst im Verlaufe der Zeit als T-721 ins militärische Luftfahrtregister übertragen und ist die einzige Maschine dieses Typs. Eingesetzt wird sie vor allem vom Bundesamt für Landestopografie (swisstopo) als Vermessungsflugzeug. Ausgerüstet ist diese Super King Air mit zwei Präzisions-Luftbildkameras und GPS-Navigation um im Sechsjahresrhythmus die Landeskarten nachzutragen. Es werden neben vereinzelten Personentransporten aber auch noch diverse andere Flüge damit ausgeführt (Festhalten von Erdrutschen, Waldschadenkartierung, Glaziologie, Hydrologie, etc.). Mittlerweile wurde dieses Flugzeug neu lackiert und ist jetzt mit einem grau-weissen Anstrich unterwegs.

Der Bausatz:

Bei diesem Modell handelt es sich um den Bausatz von RVHP «Hawker Beechcraft 350 King Air (B300), Schweizer Flugwaffe» im Massstab 1:72, den ich mir vor einigen Jahren zugelegt habe. Es handelt sich hier um einen Resin-Bausatz. Die Teile sind sehr detailliert und z.T. auch sehr filigran (Antennen). Bei der «Haube» über das Cockpit handelt es sich um ein tiefgezogenes Klarsichtteil. Die übrigen Klarsichtteile sind aus durchsichtigem Resin gegossen und sind noch knifflig an die entsprechenden Öffnungen anzupassen. Soweit ich feststellen konnte, ist es der einzige Bausatz dieses Typs auf dem Markt und er ist leider auch nicht ganz günstig in der Anschaffung (um sFr. 75.-) und wahrscheinlich auch immer schwieriger zu finden.

Hawker Beechcraft 350C Super King Air

Auch diesen Bausatz habe ich «out of the box» gebaut. Die sehr spartanische Bauanleitung wirft nach genauer Betrachtung keine grossen Fragen mehr auf. Die Probleme folgten dann erst beim Bau und zogen sich bis ganz zu Schluss durch. Es war wie verhext:

  • nach dem Einbau der Fester gelangte von irgendwo her noch Staub in den Innenraum und verschmutze so die Scheiben von innen
  • die Farbe hielt nicht richtig und musste nach dem «demaskieren» z.T. grossflächig wieder irgendwie korrigiert werden (zu sehen auf der rechten Rumpfseite neben dem grossen «Bubble»-Fenster)
  • Die Decals rissen bereits auf dem Trägerpapier (wahrscheinlich Alterung) und waren dadurch auch nicht sehr einfach beim Anbringen. Schliesslich half nur noch sehr viel Weichmacher, um sie an die richtigen Orte zu kriegen.
 Nun ist das Modell aber fertig und macht sich, trotz einiger Mängel, ziemlich ordentlich in meiner Sammlung.

Hawker Beechcraft 350C Super King AirHawker Beechcraft 350C Super King AirHawker Beechcraft 350C Super King AirHawker Beechcraft 350C Super King AirHawker Beechcraft 350C Super King AirHawker Beechcraft 350C Super King AirHawker Beechcraft 350C Super King Air

Hawker Beechcraft 350C Super King Air

 

Rolf Ehrat

Publiziert am 23. February 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Hawker Beechcraft 350C Super King Air

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog