Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"

Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"

von Roland Hermann (1:32 Revell)

Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"

Nachdem ich jetzt immer wieder wegen Kurzarbeit zu Hause war, laufen die Modelle fast wie am Fließband: viertes Modell in knapp fünf Monaten. Davor hatte ich jahrelang kein einziges mehr gebaut aber jetzt hat mich die Sucht wieder eingeholt... Als ich auf diesen Bausatz gestoßen bin, war sofort klar: der muss her, als Rock- und Metal Fan sowieso!

Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"

Entstanden ist er in den letzten drei Wochen und ich muss sagen: Respekt an Revell. Ich musste 0,0 spachteln und das Cockpit sieht auch sehr gelungen aus. Ok, er kostet das doppelte als der normale Mk.II-Bausatz, aber hey, hier sind zwei Eddies dabei, Farben, Kleber und Pinsel!

Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"

Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"

Ein kleiner Kritikpunkt geht dann meinerseits doch noch an Revell. Der sitzende Eddie macht ein Victory Zeichen... Das Lied `Aces High´ ist zwar eine Hommage an die RAF über den Sieg der Luftschlacht um England und wäre ein RAF-Pilot dabei, dann wäre es ja ok, aber nicht bei Eddie.

Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"

Die `Pommesgabel´ musste sein! Also ab in den OP: Hand ab, Finger ab, Hand gedreht und Finger an anderer Stelle wieder angeklebt. Dabei noch die restlichen Finger etwas mit dem Bastellmesser bearbeitet, damit es nicht ganz so komisch aussieht.

Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"

Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"

Gebaut wurde wieder komplett OOB, wobei mir aber die inneren Landeklappen überhaupt nicht gefallen haben. Darunter, wie man auf den Bildern sieht, klafft ein riesen Loch. Ich entschied mich dann, diese einfach zu schließen, nicht dem Original entsprechend, ist ja theoretisch aber auch das ganze Modell nicht.

Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"

Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"

Jetzt, wo ich Revell etwas kritisiert habe, muss ich auch noch ein großes Lob loswerden. Bei der Probe der Cockpithaube im geöffneten Zustand ist mir diese gebrochen. Innerhalb einer Woche hatte ich kostenlos eine neue bekommen! Top Service! Jetzt habe ich sie nur aufliegen, damit sowas nicht nochmal passiert, da sie definitiv bei richtiger Position unter Spannung steht.

Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"

Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"

 

Lackiert wurde alles mit Revell Aqua und das weathering besteht aus postshading der Panellines mit stark verdünntem Anthrazit, washing mit diversen Ölfarben und zum Teil nachträgliches chipping, da durch das öftere washing das erste chipping nicht mehr so gut zu sehen war. Zum Schluss wurde noch mit Mattlack versiegelt. Und jetzt viel Spaß mit den Bildern und Keep on Rockin´!

Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"

Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"

 

Roland Hermann

Publiziert am 21. June 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Spitfire Mk.II "Iron Maiden Aces High"

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog