Du bist hier: Home > Galerie > Thomas Leonard > de Havilland DH 106 Comet

de Havilland DH 106 Comet

5X-DAN, Olympic Airways

von Thomas Leonard (1:144 Airfix)

de Havilland DH 106 Comet

Zum Original

Die Comet war das erste in Serie gebaute Düsenverkehrsflugzeug der Welt. 1949 flog sie zum ersten Mal. 1952 nahm die BOAC den Liniendienst mit der DH 106 auf. Als innerhalb eines Jahres drei Flugzeuge abstürzten, wobei es keine Überlebenden gab, stellte man bei Untersuchungen fest, dass die großen viereckigen Fenster und andere Konstruktionsfehler zu Materialermüdungen führten. Bei dem hier gezeigten Modell der 4 waren die Mängel beseitigt.

de Havilland DH 106 Comet

Die Fluggesellschaft Olympic Airways wurde 1957 als staatliche Fluglinie Griechenlands gegründet. Die Comet 4B kam 1960 als erstes Düsenflugzeug zur Flotte. Die Comet wurden nach weiblichen Mitgliedern der königlichen Familie benannt. Die hier gezeigte Maschine trug den Namen von Königin Sophia von Griechenland.

de Havilland DH 106 Comet

Der Bausatz

Die Comet von Airfix ist eine Wiederauflage, was man den Teilen auch ansieht. Ich habe das Flugzeug aus der Schachtel heraus gebaut. Die Verbindung von Rumpf und Tragflächen erforderte einiges an Spachteln und Schleifen. Der Rest lief ohne große Probleme. Details sind nicht viele vorhanden. Die Klappen des Fahrgestells fallen dick aus, auch die Gravuren an Rumpf und Tragflächen zeigen deutlich das Alter der Formen. Trotzdem ist es ein schönes Modell, welches gut in jede Fünfziger- oder Sechziger Jahre Sammlung passt.

de Havilland DH 106 Comet

Die Abziehbilder stammen aus dem Bausatz.

Als Farben benutzte ich von Revell Weiß 4, Silber 90, Eisen 91, Alu 99, Schwarz 9 und Blau 352 für das Leitwerk.

de Havilland DH 106 Comet

Thomas Leonard

Publiziert am 29. October 2016

Du bist hier: Home > Galerie > Thomas Leonard > de Havilland DH 106 Comet

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog