Du bist hier: Home > Galerie > Bernhard Schrock > Vahrvergnügen-1

Vahrvergnügen-1

von Bernhard Schrock (1:48 Eigenbau)

Vahrvergnügen-1

Einige werden sich vielleicht fragen, wie ich zu einem Bausatz der V-1 komme. Vor vielen Jahren habe ich meine Sammlung um eine Meteor von Tamiya erweitert, welche sich mit der V-1 einen Karton teilen musste und mich als MF Muster noch im letzten Jahrtausend erreichte. Als diplomierter Restenichtwegschmeißer tat ich den Spritzling in die Restekiste hinein und dort wartete er auf bessere Zeiten. 

Vahrvergnügen-1

Wie der Zufall es meistens so will, kamen die "besseren Zeiten" recht unerwartet nach etlichen, sehr komplexen Modellbauprojekten (Be-12 und PZL-37), welche unter dem Zeichen des Korrigieren, Ergänzen und der Detaillierung standen. Es musste etwas her, um die angeschlagene Motivation wieder aufzupäppeln und dafür schien die Buzz bomb genau das richtige.

In diversen Restekisten fanden sich Ideen für einen Flitzer, der dem Spirit of America auf dem Salt Lake wohl keine Konkurrenz wäre, wohl aber für echtes Fahrvergnügen sorgen würde. Möge das V(ahrvergnuegen)-1 mit Ihnen sein. 

Zu den Räder einer P-47 passt das Bugrad einer Lightning hervorragend.
Zu den Räder einer P-47 passt das Bugrad einer Lightning hervorragend.

Die Zusatztanks spendierte eine Cougar von Kittyhawk.
Die Zusatztanks spendierte eine Cougar von Kittyhawk.

Mid century colours...
Mid century colours...

Turbinentriebwerk von Garret....
Turbinentriebwerk von Garret....

Vahrvergnügen-1

Klare Sicht für 400 mph.
Klare Sicht für 400 mph.

Bernhard Schrock

Publiziert am 12. April 2017

Du bist hier: Home > Galerie > Bernhard Schrock > Vahrvergnügen-1

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog