Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Mjassischtschew M-4A Bison

Mjassischtschew M-4A Bison

von Günter Kallenbach (1:144 Revell)

Mjassischtschew M-4A Bison

Ich möchte heute das Modell des sowjetischen strategischen Bombers M-4A vom Konstruktionsbüro Mjassischtschew vorstellen.

Mjassischtschew M-4A Bison

Der Baustz ist von Revell ist schon älteren Datums, etwa aus den 1990er Jahren. Er ist sehr einfach gehalten, und das sieht man auch am fertigen Modell. Hauptsächlich ging es mir darum, das doch selten zu sehende Flugzeug vorzustellen.

Mjassischtschew M-4A Bison

Zum Vorbild

Der Erstflug fand im Januar 1953 statt, und im Juni 1954 wurde das Flugzeug bei der Luftparade in Tuschino der Öffentlichkeit vorgestellt. Technische Daten:

  • 4 Düsentriebwerke vom Typ Mikulin AM-3A
  • Geschwindigkeit: 947 km/h
  • Gipfelhöhe: 11.500 m
  • Besatzung: 3 Mann
  • Drei Waffenstände mit je zwei 23 mm Kanonen

Mjassischtschew M-4A Bison

Das Modell

Es ist ein recht einfach gehaltener Bausatz im Maßstab 1:144, verglichen mit dem Kit der Tu-95. Die Teile passten gut, das Cockpit ist leer und der Unterrunpf ist verschlossen, da kein Fahrwerk vorhanden ist. Lackiert habe ich mit Revell Silber 99.

Mjassischtschew M-4A Bison

Günter Kallenbach

Publiziert am 15. September 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Mjassischtschew M-4A Bison

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog