Du bist hier: Home > Galerie > Thomas Pölkemann > North American F-100D Super Sabre

North American F-100D Super Sabre

von Thomas Pölkemann (1:32 Trumpeter)

North American F-100D Super Sabre

Nach der F-105 beschert uns Trumpeter mit der F-100 einen weiten Vertreter aus der so genannten Century Series. Und die F-100F ist ebenfalls an gekündigt. Dann fehlen aus dieser Reihe ja nur noch die F-101, 102, 104 und die F-106.

North American F-100D Super Sabre

Bei großzügiger Schätzung sollte die Lebenserwartung für Modellbauer dann auf etwa 175-200 Jahre steigen, damit man das alles bauen kann. „Schauen wir mal“ wie der Kaiser zu sagen pflegt!

North American F-100D Super Sabre

Bei diesem Modell hat Trumpeter mal wieder ganze Arbeit geleistet. Es passt alles ohne Probleme, die Detaillierung ist sehr gut. Geht für mich bei einigen Sachen schon fast zu weit. Wen interessiert schon, dass für das Triebwerk, das als solches so sehr gut wiedergegeben ist, auch noch eine "Innenreinrichtung", sprich Welle und Turbinenschaufeln, dabei ist. Sieht und würdigt kein Mensch!

North American F-100D Super Sabre

Trotz aller Detaillierung habe ich von Aires den Cockpitsatz und die Aires Fahrwerkschächte (sieht auch kein Mensch und kostet nur extra Geld, mache ich kein zweites Mal!) mit verbaut. 

North American F-100D Super Sabre

Die Lackierung erfolgte mit den Produkten von Alclad. Ich habe etwa zehn verschiedene "Farbtöne" verwendet. Hochglanz Chrome uund Alu, Airframe Alu, Dark Alu, Jet Exhaust, Burnt Metall usw.

North American F-100D Super Sabre

Die Abziehbilder für meine Super Sabre habe ich wieder mal zuhause am Computer hergestellt.

North American F-100D Super Sabre

Thomas Pölkemann

Publiziert am 06. October 2010

Du bist hier: Home > Galerie > Thomas Pölkemann > North American F-100D Super Sabre

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog