Du bist hier: Home > Galerie > Günter Kallenbach > Junkers Ju 88 A-4 Mistel

Junkers Ju 88 A-4 Mistel

von Günter Kallenbach (1:72 Italeri)

Junkers Ju 88 A-4 Mistel

Zum Original:

Das Mistelgespann bestand aus der Ju 88 A-4 und der Bf 109 F-4. Die Mistelversuche gehen auf das Jahr 1941-42 zurück und fanden bei der DFS statt. 1943 wurde dann eine Ju 88 A-4 mit der Bf 109 gebaut und erfolgversprechend getestet. Sie ging als Schulmistel S1 in die Erprobung (Rechlin). Später wurde der Ju 88 ein Sprengkopf von 3,5to. Angebaut. Ihre Einsätze waren unter dem Namen "Unternehmen Eisenhammer" bekannt. Mit Zusatztanks wurde eine max. Reichweite von bis zu 1500km erreicht. Ihr Einsatz erfolgte im2./KG 101.

Technische Daten aus Luftarchiv und Waffenarsenal.

Junkers Ju 88 A-4 Mistel

Zum Modell:

Es stammt von ItaleriI und ist von guter Qualität. Etwas Grat entfernen und schon passt alles. Lackiert habe ich mit Airbrushfarben von Revell. Die Decals waren gut anzubringen. Einzig das Trägersystem für den Jäger war knifflig. Ich denke, es ist doch gut gelungen und hat einen sicheren Platz in der Vitrine.

Junkers Ju 88 A-4 Mistel

Günter Kallenbach

Publiziert am 13. March 2011

Du bist hier: Home > Galerie > Günter Kallenbach > Junkers Ju 88 A-4 Mistel

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog