Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > M42 DUSTER

M42 DUSTER

(Tamiya - Nr. 35161)

Tamiya - M42 DUSTER

Produktinfo:

Hersteller:Tamiya
Sparte:Militärfahrzeuge Modern
Katalog Nummer:35161 - M42 DUSTER
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Inhalt:
  • 3 Spritzlinge aus olivgrünem Kunststoff
  • 1 Ober- und Unterwanne aus olivgrünem Kunststoff
  • 1 Paar Vinylketten
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung, 6 Seiten

Besprechung:

Sauber und fast gratfrei gespritzte Teile ohne markante Auswerferstellen. Einzig die für den Modellantrieb vorgesehenen Rumpfdurchbrüche trüben den Gesamteindruck etwas. Man kann sie, da meist auf der Rumpfunterseite, einfach ignorieren oder mit entsprechendem Material verschließen. Lediglich die Restöffnungen in Höhe der Kettenantriebsräder müssen, weil am Modell sichtbar, geschlossen werden. Alle anderen Teile lassen sich einfach verarbeiten. Ob man dabei zusätzlich auf Zurüst- und PE-Teile zurückgreift ist jedem selbst überlassen. Nach meinem Dafürhalten sollte man sich aber von den Vinylketten des Bausatzes trennen und auf alternative Produkte zurückgreifen. Die Bauanleitung zeigt in 6 Schritten alles, was man zum Zusammenbau, der Farbgebung und den Decals wissen muss.

Tamiya - M42 DUSTER

Tamiya - M42 DUSTER

Tamiya - M42 DUSTER

Tamiya - M42 DUSTER

Die undetaillierte Innenseite der Vinylketten
Die undetaillierte Innenseite der Vinylketten

Tamiya - M42 DUSTER

Darstellbare Maschinen:
  • US-Army, Vietnam-Version
  • Japan Ground Self Defence Force
  • Bundeswehr

Fazit:

Trotz seines Alters immer noch ein respektables Modell.

Weitere Infos:

Referenzen:
  • Armour Track Models TK-08 Pastik-Einzelgliederkette
  • Eduard 35449 PE-Teile
  • Model Point 3573 M2A1 barrel (early production)

Diese Besprechung stammt von Thomas Hofmann - 05. August 2006

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > M42 DUSTER

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog