Du bist hier: Home > Tipps & Tricks > Werkzeuge > einfache Schmirgelhilfe

einfache Schmirgelhilfe

von Stefan Oppel

Warnung: Bei allen unseren Tipps & Tricks immer an die Sicherheit denken und wenn möglich erst an einem Probestück ausprobieren.


Alles, was man zum Bau braucht.
Alles, was man zum Bau braucht.

Wer hat sich noch nicht darüber geärgert, dass er mindestens zwei Finger zu wenig hat, wenn er mit einem Stück Schmirgelpapier, eine gebogenen Fläche zu bearbeiten hatte? Ok, ok der Zubehörmarkt hat da einiges auf Lager, das der Händler des Vertrauens gerne besorgt. Nun wollen wir dem guten Mann mal ne Pause gönnen und lassen unsere Kreativität arbeiten.

Der Modelbauer entnimmt einem Satz handelsüblicher Schaschlikspieße die etwa 27 cm Länge haben und meist viereckig und verchromt sind, einen für den Modellbauerbedarf. Nachdem die Spitze und der Rundgriff mittels einer in der Werkstatt befindlichen Eisensäge abgetrennt wurden, werden die möglichst gleichlangen Enden mit Hilfe eines Schraubstocks und eines Hammers im 90°-Winkel umgebogen. Die mittlere Traverse sollte eine Länge von ca 11 cm haben. Es ist hilfreich, nach dem Sägen, die Enden abzukanten, damit der Modellbauer sich nicht an der evlt. scharfen Sägekante verletzt. Damit ist die Metallbearbeitung schon abgeschlossen.

Nun wird ein etwa 2 cm breiter (die Breite ist variabel und wird der Arbeit angepasst) und etwa 16 cm langer Streifen Schmirgelpapier zurechtgeschnitten. Falten sie das Schmirgelpapier mit der Arbeitsfläche nach Außen, so dass an beiden Enden auf der Innenseite eine Lasche von 5,5 cm Länge entsteht. Nun können sie die Laschen mittels Sekundenkleber oder Tesaband oder Ähnlichem auf der Papierrückseite festkleben.

Achtung!! Nicht die ganze Länge der Lasche verkleben. Es muss in der Falte eine Tasche von ca 1 cm Breite entstehen, in die die Schenkel der Metallkonstruktion eingeführt werden können.

Die fertige Schmirgelhilfe.
Die fertige Schmirgelhilfe.

Wenn alles passt, steht nun das Schmirgelpapier leicht unter Spannung. Ein auf der Rückseite über die ganze Länge führendes Tesaband oder Ähnliches gibt dem, nun Schleifband zu nennenden Gebilde, einen zusätzlichen Halt.

Mit dieser Konstruktion läst es sich vorzüglich schleifen. Bei der Verwendung von wasserfesten Schmirgelpapier ist auch der Feinschliff mit Wasser kein Problem mehr.

einfache Schmirgelhilfe

Stefan Oppel,
MBC Koblenz

Publiziert am 09. October 2006

Du bist hier: Home > Tipps & Tricks > Werkzeuge > einfache Schmirgelhilfe

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog