Modellbau Magazin Modellversium
Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Autogyro Calidus

Autogyro Calidus

von Thomas Brückelt (1:32 AcroKit)

Autogyro Calidus

Gyrocopter werden in der Hobbyfliegerei immer beliebter. Schon länger hatte ich vor, mir einen modernen „Gyro“ aus der Zivilluftfahrt zu bauen und diesen als einfachen Resinkit anzubieten. Als ich dann mit dem Calidus (alias „Autorotationszitrone“) meines Fliegerkollegen Wolfgang mitfliegen durfte, war die nötige Motivation vorhanden, um das bereits begonnene Projekt vollends durchzuziehen. Den Film zu dem schönen Sunset-Flug mit ihm gibt’s hier: Youtube

Autogyro Calidus

Für den Bau des Urmodells nutzte ich Zeichungen, die beim Hersteller des Originals zum Download auf der Webseite zur Verfügung stehen und schoss mir einen „Walk around“ von Wolfgangs Calidus.

Autogyro Calidus

Das Urmodell baute ich aus ABS-Platten. Der Rumpf entstand in Spantenbauweise. Das Gerippe wurde grob beplankt, verspachtelt und verschliffen. Die Kleinteile feilte, schliff oder fräste ich aus dem Vollen. Der Heckausleger besteht beim Urmodell aus einem Bowdenzugrohr. Nachdem alles verschliffen war, spritzte ich die Teile hellgrau um dann zunächst Korrekturen vorzunehmen, hier kam dann nochmal Spachtelmasse und Schleifpapier zum Einsatz. Danach nochmal Farbe „drüberblasen“ und ab ging's mit den Brocken zu meinem guten Freund und Formenbauer Manfred Danner, der mir um die Teile eine Silikonform zauberte.

Autogyro Calidus

Auf eine Tiefziehhaube und ein Cockpit verzichtete ich, damit auch weniger Geübte ihr Erfolgserlebnis mit dem Resinbausatz haben. Dem Bausatz liegen Decals von Ralf Schneider zur Darstellung der „Autorotationszitrone“ bei, die leider mittlerweile den Besitzer gewechselt hat. Natürlich gehört auch eine farbige, deutschsprachige Anleitung zum Kit.

Autogyro Calidus

Das gezeigte Modell wurde mit Resinteilen aus der Form gebaut. Da der Rumpf massiv gegossen ist, steht das Modell am besten auf dem beiliegenden Display, damit das Fahrwerk nicht auf Dauer überlastet wird. Lackiert habe ich den Calidus mit dem Pinsel (Revellfarben) und zum Schluss - nach dem Anbringen der Decals - mit glänzendem Klarlack überzogen.

Autogyro Calidus

Das stylische, knallgelbe Gerät zieht den einen oder anderen Blick auf sich - sicher nicht nur in meiner Sammlung. Zumal diese Sparte der Fliegerei von der Modellbauindustrie bisher völlig vergessen wurde....  Wer nun auch Lust auf eine autorotierende Zitrusfrucht bekommen hat, wird auf www.acrokit.com fündig!

Autogyro Calidus

Thomas Brückelt,
www.acrokit.com

Publiziert am 17. Dezember 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Autogyro Calidus

© 2001-2016 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum