Du bist hier: Home > Galerie > Science-Fiction > R2-D2

R2-D2

von Marco Coldewey (1:144 Eigenbau)

R2-D2

Infos zum Bau:

Der Eigenbau war eigentlich nur als Dreingabe für ein anderes Model gedacht, den Star Wars Astromechdroiden R2-D2 im Maßstab 1:144. Es ist eins meiner kleinsten Modelle was, vor allem wegen der Größe, nur rudimentär lackiert wurde. Dass Menschen von meinen Modellen beeindruckt sind, ist nichts neues für mich, aber die Reaktionen auf diesen Winzling hätte ich nie erwartet. Auch die ungläubigen Gesichter, wenn ich auf meinen Handy Bilder vom Bau zeigte, waren immer wieder klasse.

R2-D2

Dennoch, als mein größter Kritiker, war ich mit der Bemalung nie wirklich zufrieden. Viel Luft nach oben war da nicht mehr, wie soll man einen Zylinder mit einem Durchmesser von 3 mm und einer Länge von 8 mm schon lackieren?!

Umso mehr überrascht war ich, als ich Decals für meine Star Wars Raumjäger von Jim bekam. Dieser hatte nicht nur für den herausstehenden Kopf der R2-Einheit als Decals dabei, sondern für das ganze Modell. Da die Incom T-70 (Modell wird noch vorgestellt) eine BB Einheit als „Bordmechaniker“ dabei hatte, waren diese Decals nun über. Daher entschied ich mich, mein Modell noch mal zu überarbeiten.

Vorher-Nachher Bild
Vorher-Nachher Bild

Marco Coldewey,
modellbau.mc84.de

Publiziert am 11. Juli 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Science-Fiction > R2-D2

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog