Du bist hier: Home > Galerie > Science-Fiction > Colonial Viper Mk.VII

Colonial Viper Mk.VII

von Alexander Kosyra (1:32 Revell)

Colonial Viper Mk.VII

Ich möchte ein weiteres Modell aus meiner Sammlung hier auf Modellversium vorstellen, es handelt sich um eine Viper Mk.VII. Das Modell ist von Revell im Maßstab 1:32 und hat eine Länge von 30,9 cm.

Colonial Viper Mk.VII

Es sollte nicht die ursprüngliche Lackierung erhalten, sondern im Porsche-Gulf Design aus den 1970ern gehalten sein und in ein Diorama gesetzt werden.

Colonial Viper Mk.VII

Colonial Viper Mk.VII

Das Cockpit ist durch das Ätzteil-Cockpit von Paragrafix ersetzt und mit Lichtleiter, SMDs und LEDs beleuchtet worden.

Colonial Viper Mk.VII

Colonial Viper Mk.VII

Die Figuren sind von Carrera und im selben Maßstab wie die Viper. Diese mussten allerdings per Hand umbemalt und mit Decals versehen werden. Auch die Decals für die Viper wurden extra für das Modell angefertigt.

Colonial Viper Mk.VII

Colonial Viper Mk.VII

Um eine Pit-Stop Szene darzustellen, benötigt es auch eine Tankstelle. Die gibt es leider in dem Maßstab nicht zu kaufen, deshalb wurde diese komplett selbst gebaut und beleuchtet.

Colonial Viper Mk.VII

Colonial Viper Mk.VII

Die schräge Position des Modells auf dem Display ist absichtlich so gewählt, da der Einblick in das Cockpit besser ist und den Figuren mehr Platz bietet.

Colonial Viper Mk.VII

Um die drei Triebwerke gut auszuleuchten, mussten die LEDs genau ausgerichtet werden, damit der Lichtkegel genau den kompletten Ausgang abdeckt.

Colonial Viper Mk.VII

Die Bauzeit betrug ca. neun Wochen. Auf meiner Webseite www.kosymo.de gibt es weitere Bilder und ein Video dazu.

Colonial Viper Mk.VII

Alexander Kosyra,
Kosymo Sci-Fi Modellbau

Publiziert am 08. Januar 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Science-Fiction > Colonial Viper Mk.VII

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog