Du bist hier: Home > Galerie > Science-Fiction > Kazon Fighter

Kazon Fighter

von Bernd Heller (Ohne Revell)

Kazon Fighter

Die Serie

Durch das Eingreifen einer außerirdischen Macht wird das Sternenflottenschiff U.S.S. Voyager über eine Distanz von 70.000 Lichtjahren in den Delta-Quadranten der Galaxis geschleudert. Es landet im Herrschaftsgebiet der Kazon, einem Nomadenvolk mit böswilligem und aggressivem Charakter. Die Kazon bedienen sich einer erbeuteten Raumfahrttechnologie eines anderen Volkes. Jedoch sind sie unfähig, diese Technik weiterzuentwickeln und deshalb besonders an der Technik der Sternenflotte interessiert. Um in den Besitz dieser Technologie zu gelangen, setzen die Kazon verschiedene Raumschiff-Typen ein. Einer davon ist der Kazon Fighter. Er ist sehr wendig und selbst bei schweren Treffern noch fähig, auf Lichtgeschwindigkeit zu beschleunigen. Jedoch sind seine Schutzschirme bei weitem nicht so belastbar wie die der Voyager. Es entwickelt sich ein Katz- und Maus-Spiel, das die ersten Abschnitte der Story dominiert.

So beginnt die Odyssee der Voyager auf dem Weg in den Alpha-Quadranten und zurück in die Heimat...

Kazon Fighter

Der Bausatz

Als die TV-Serie in Deutschland ausgestrahlt wurde, sicherte sich Revell/Monogram die Lizenzrechte zur Produktion von Bausätzen, die 1996 auf den Markt kamen (Voyager, Marquis Fighter, Kazon Fighter und Kazon Torpedo). Mein Bausatz stammt aus diesem Jahr. Besonders auffällig an der Verpackung war ein doppelter Deckel, der auf der Innenseite eine Comiczeichnung enthielt. Der eigentliche Karton verfügte außerdem über ein großes, ovales, mit transparenter Folie überzogenes Guckloch. So konnte man sich direkt die Bausatzteile ansehen, ohne den Karton öffnen zu müssen. Die Verpackungen der amerikanischen Monogram-Auflage waren jedoch bei weitem nicht so aufwändig gestaltet.

Kazon Fighter

Der Bausatz des Kazon Fighters besteht aus 37 Einzelteilen, die aus einem hellbraunen Kunststoff hergestellt sind. Davon entfallen zwei Teile auf einen dekorativen Displayständer. Ein Markierungsbogen mit 20 Decals und eine achtseitige Bauanleitung komplettieren den Lieferumfang. Die Zeichnungen der Baustufen sind leicht verständlich aufgebaut. Da ich mein Modell schon vor 14 Jahren gebaut habe, kann ich mich kaum noch an Details der Bauphase erinnern. Etwas knifflig war wohl die Montage der Teile rechts und links am Bug des Modells. Das lag vermutlich daran, dass die relativ großen Teile nur vergleichsweise kleine Befestigungs-/Klebepunkte hatten.

Kazon Fighter

Für die Lackierung schlägt Revell wieder die bekannte Mischorgie vor. Ich erinnere mich noch, dass mir das schon damals suspekt vorgekommen ist. Deswegen hatte ich einen halbwegs passenden Farbton einer Farbe eines anderen Herstellers (vermutlich Model Master) verwendet. Diese trug ich dann noch etwas unbeholfen mit meiner ersten Spritzpistole, einer Badger, auf. Die meiste Zeit verschlang jedoch die aufwändige Detailbemalung mit dem Pinsel. Das schloss auch den Displayständer mit ein. Einige Details habe ich nach Lust und Laune lackiert. Heute würde ich mich so weit wie möglich an „Originalvorlagen“ halten. Aber – hey – es ist immer noch SciFi und man darf seiner Phantasie ruhig freien Lauf lassen. Gerade das unterscheidet SciFi von den anderen Sparten des Modellbaus.

Kazon Fighter

Fazit

Ich war sehr überrascht, als ich erfuhr, dass Revell diese Star Trek-Bausätze als Wiederauflage bringen würde. Ein Grund könnte vielleicht der, damalig, aktuelle Kinofilm Star Trek XI gewesen sein. Wie auch immer: Da wohl davon auszugehen ist, dass diese Spritzformen bald wieder für lange Zeit im Fundus von Revell verschwinden werden, kann ich nur jedem Trekker oder SciFi-Modellbauer raten, sie sich jetzt noch in das to do-Regal zu legen. Und sei es nur als Wertanlage.

„Faszinierend!“ höre ich eine Stimme in meinem Kopf sagen...

Kazon Fighter

Weitere Bilder

Kazon FighterKazon FighterKazon FighterKazon FighterKazon FighterKazon FighterKazon Fighter
Kazon FighterKazon FighterKazon FighterKazon FighterKazon FighterKazon FighterKazon Fighter

Kazon Fighter

 

Bernd Heller

Publiziert am 09. September 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Science-Fiction > Kazon Fighter

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog