Du bist hier: Home > Galerie > Science-Fiction > TIE-Fighter

TIE-Fighter

Imperial

von Thomas Kiesswetter (Ohne AMT/Ertl)

TIE-Fighter

Der Bausatz des Imperial TIE-FIGHTER stammt aus dem Hause AMT/ERTL und wurde 1997 zu der neuen Star Wars Trilogie auf den Markt gebracht. Der Bausatz besteht aus einer Grundplatte die laut Verpackung die Oberfläche einen Sternenzerstörer darstellen soll, aber es könnte auch gut die Oberfläche des Todessternes sein. Im Bausatz sind 2 Imperial TIE-FIGHTER vorhanden und somit sind auch alle Spritzlinge doppelt vorhanden.

TIE-Fighter

Der Bausatz des TIE Fighter enthält ein gut strukturiertes Cockpit das man aber leider nach dem Zusammenbau kaum mehr erkennen kann. Des Weiteren enthält der Bausatz eine Pilotenfigur die man aber leider nach dem Zusammenbau auch kaum mehr erkennen. Die Flügel hab ich zuerst mit schwarz Seidenmatt Lackiert und anschließend mit Revell Maskierfolie abgeklebt. Mit einem Scharfen Skalpell kann man diese Folie bis in die Ecken gut schneiden was allerdings ziemlich nervenaufreibend ist.

TIE-Fighter

Die Grundfarbe für das Modell ist Grau Matt (Revell 57). Blanko auf dem grauen Plastik wirkt das so wie die TIE´s in den Filmen. Das Cockpit kann man normalerweise von oben öffnen, allerdings würde man von vorne den Plastikbügel sehen können. Aus diesen grund habe ich diesen Bügel entfernt und das Dach festgeklebt. Auf Alterung habe ich bei diesen Modell verzichtet da das eine TIE sein soll der gerade erst aus der Werft kommt und noch nicht im Einsatz war. Als Vorlage für das Modell dienten mir Bilder aus dem Internet, Computerspielen und dem Buch StarWars Risszeichnungen.

TIE-Fighter

TIE-Fighter

TIE-Fighter

Thomas Kiesswetter

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Science-Fiction > TIE-Fighter

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog