Du bist hier: Home > Galerie > Motorräder > Kawasaki ZX-14 "Wide Tire"

Kawasaki ZX-14 "Wide Tire"

von Lutz Jurrat (1:12 Tamiya)

Kawasaki ZX-14 "Wide Tire"

Im Maßstab 1:12 sind die Bausätze der Serienmotorräder Kawasaki ZZR1400 und Kawasaki ZX 14 von Tamiya momentan unschlagbar. Da für die US-Version eine Soziusabdeckung und der Diffusor beiliegen, welche ich auch benutzen wollte, war der Weg für weitere Umbaumaßnahmen offen.

Einem Trend in den USA entsprechend werden Straßenmotorräder mit Extrembreitreifen in 300 mm Breite und Schwingen sowie Tieferlegungsset umgebaut.

Kawasaki ZX-14 "Wide Tire"

Kawasaki ZX-14 "Wide Tire"

Lackierung

Die kompletten Anbauteile wurden grundiert und mit Gold der Firma Dupli Color als Bassislack lackiert. Als weiteres wurde Lumina Red der Firma KAWASAKI in mehreren dünnen Schichten mittels Airbrush aufgetragen. Als Decklack diente Klarlack der Firma Brillux, welcher in mehreren Schichten aus der Spraydose aufgetragen wurde. Nach ausreichender Trocknung wurden die gesamten Teile mit Micro Mesh poliert und mit Autowachs versiegelt. Vor dem Zusammenbau erhielt das Verkleidungsoberteil noch ein feinmaschiges Gitter aus dem Automobilzubehör. Auch die fehlenden Reflektoren der Scheinwerfer wurden nachgerüstet. Die Verkleidungsscheibe wurde mit Tamiya Smoke in einem Verlauf von Dunkel nach hell mit dem Airbrush eingefärbt.

Kawasaki ZX-14 "Wide Tire"

Kawasaki ZX-14 "Wide Tire"

Die Sitzbank lackierte ich als Basis mit Autolack Schwarz Seidenmatt und sprenkelte dann mittels Airbrush Revell Seidenmatt Schwarz darüber, um eine Kunstlederstruktur zu erreichen.

Kawasaki ZX-14 "Wide Tire"

Die Gabelbrücken wurden in Chrome von Alclad lackiert. Die Schrauben der oberen Gabelbrücke wurden farblich abgesetzt. Die Zündschlüssel und Schlüsselanhänger wurden angebracht.

Kawasaki ZX-14 "Wide Tire"

Felge und Schwinge

Begonnen habe ich mit dem Verbreitern der Serienfelge, um Platz für den 300er Reifen zu schaffen. Die Felge wurde im Durchmesser am äußeren Bett abgedreht. Entsprechend breitere Felgenbetten aus Plexiglas wurden angefertigt und eingeklebt. Auch die Nabe wurde entfernt und mittels Adaptern um 2,5mm pro Seite verbreitert.

Da ich bei diesem Motorrad einen serienmäßigen Eindruck erhalten wollte, hielt sich die Verlängerung in Grenzen. „So lang wie nötig, so kurz wie möglich“ war die Devise. Die Verlängerung der Schwinge entspricht im Original ca. 5“.

Die komplette Schwinge wurde nach Originalbildern im verkleinerten Maßstab gezeichnet und aus Evergreen Sheet erstellt. Durch die Breite des Hinterreifens ergab sich der Versatz des Kettenantriebes. Dieser musste berücksichtigt werden, damit das Hinterrad mittig sitzt. Entsprechend wurde eine Zwischenwelle eingebaut, und der Kettensatz des Bausatzes gekürzt.

Kawasaki ZX-14 "Wide Tire"

Kawasaki ZX-14 "Wide Tire"

Der Motor wurde entgegen der Bauanleitung mit Alclad polished Aluminium gepritzt. Die Seitendeckel wurden mit Clear Red zusätzlich farblich abgesetzt. Die Wasserschläuche wurden blau gespritzt, die Farbe ist im Tuningbereich durchaus üblich. Die Schlauchschellen wurden mittels BPM Folie angedeutet. Da zu einem Custom Bike keine Serienauspuffanlage passt, wurde diese extrem gekürzt und mit einem Slash Cut Endstück aus der Grabbelkiste versehen. Die Krümmer wurden in Titanium Gold gespritzt und die Hitzeverfärbungen ALCLAD Transparent Blue gespritzt.

Zusammenbau

Der finale Zusammenbau der einzelnen Komponenten gestaltete sich recht einfach. Die Baugruppen passten sehr gut zusammen. Einige Detailarbeiten wie das Ausdrucken und Anbringen des seitlichen Kennzeichens seien deshalb nur am Rande erwähnt. Auf die Finnen am vorderen Schutzblech habe ich verzichtet, da ich den Blick auf die Bremsanlage freilassen wollte. So entstand mit etwas Mehraufwand wieder ein Einzelstück für meine Vitrine.

Weitere Bilder

Kawasaki ZX-14 "Wide Tire"Kawasaki ZX-14 "Wide Tire"Kawasaki ZX-14 "Wide Tire"Kawasaki ZX-14 "Wide Tire"

Kawasaki ZX-14 "Wide Tire"

 

Lutz Jurrat

Publiziert am 15. August 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Motorräder > Kawasaki ZX-14 "Wide Tire"

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog