Du bist hier: Home > Galerie > Autos > Jaguar XK-E

Jaguar XK-E

von Peter Blaasch (1:25 Monogram)

Jaguar XK-E

Diesen Bausatz habe ich beim Julklapp 2014 unserer Modellbaugruppe gezogen. Als bekennender Jerry Cotton Classic Fan war es für mich natürlich ein Volltreffer.

Jaguar XK-E

Jerry Cotton ermittelt in einer Zeit, in der FBI-Agenten noch geraucht, Hüte getragen und sich den einen oder anderen Whisky genehmigt haben. Das Internet war damals genauso Zukunftsmusik wie Handy und Computer, aber dafür rauschte Jerry Cotton mit seinem roten Jaguar E durch die noch nicht so verstopften Straßen von New York.

Jaguar XK-E

Aus dieser Zeit stammte auch dieser Bausatz. Ein echter Oldie von Monogram, was ihn noch interressanter machte. Er hatte sage und schreibe 30 Jahre auf dem Buckel und hatte seine Zeit in irgendeinem Keller, sogar die Chromteile, gut überstanden. Und nicht nur das, auch die Passgenauigkeit der Teile war erstaunlich gut. Der Bausatz wies nur ein paar Abweichungen vom Original auf, die aber mit Hilfe eines original Jaguar Typenbuches beseitigt werden konnten. An Hand dieses Buches konnte denn auch die Inneneinrichtung ähnlich dem Original gestaltet werden. O.K., die Decals fehlten und in der Grabbelkiste war halt nur noch Top Gun. Bißchen blöd, aber besser als ein nacktes Nummernschild, dachte ich mir.  Lackiert wurde alles mit Revell Aquacolor-Farben.

Jaguar XK-E

Die Figur von Scale-Production musste ein paar operative Eingriffe über sich ergehen lassen, bevor aus ihr Jerry Cotton wurde. Um das Modell möglichst kontrastreich darzustellen, wurde ein schwarzer Hintergrund gewählt. Dazu ein s/w Filmplakat mit einem zum Modell passenden Filmtitel, FBI-Marke aus dem Karnevalshandel und fertig ist Jerry Cottons Jaguar.

Jaguar XK-E

Für mich immer noch einer der schönsten Sportwagen überhaupt.

Weitere Bilder

Jaguar XK-EJaguar XK-EJaguar XK-EJaguar XK-EJaguar XK-E

Jaguar XK-E

 

Peter Blaasch

Publiziert am 13. Oktober 2016

Du bist hier: Home > Galerie > Autos > Jaguar XK-E

© 2001-2017 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog