Du bist hier: Home > Galerie > Autos > 1998 Ford Taurus

1998 Ford Taurus

#26 „Betty Crocker“, Johnny Benson

von Thomas Lutz (1:24 Revell)

1998 Ford Taurus

Betty Crocker war eine Kunstfigur und weiblicher Werbeträger für Koch- und Backprodukte des Markenzeichens des US-Konzerns General Mills. Mit Fernseh- und Radiowerbung, Kochsendungen, Kochbüchern und anderen Werbeträgern wurde „Betty Crocker“ überall bekannt. Johnny Benson Jr. fuhr bei drei Rennen in der Saison 1998 einen Ford Taurus von Roush Racing mit dem Sponsorship von Betty Crocker. Der Revell Ford Taurus wurde out-of-box gebaut, die Decals kamen von Slixx No. 1351/9826B.

1998 Ford Taurus

Was kostet Werbung (engl. = Sponsorship) in der NASCAR eigentlich?

1998 Ford Taurus

Die Antworten darauf sind natürlich nur grob geschätzt bzw. nicht immer öffentlich bekannt. Die Top Teams verlangen für die unterschiedlichen Werbeflächen auf den Autos mehr als kleinere z. T. unterfinanzierte Teams. Für ein ganzjähriges Primary Sponsorship bei 36 Rennen belaufen sich die Kosten derzeit wohl zwischen 25 bis 35 Millionen Dollar.

1998 Ford Taurus

Der Hauptsponsor hat dabei die Werbefläche auf der Motorhaube (Lower Hood) und in Kombination meistens auch seitlich hinten auf den Kotflügeln (Deck Lid). Manchmal beschränkt sich der Hauptsponsor auf die Motorhaube und die großen seitlichen Schriftzüge belegt ein Nebensponsor, von Rennen zu Rennen oft unterschiedlich. Diese Fläche kostet circa 750.000 Bucks. Andere Bereiche gibt es für mehr Geld wie z.B. am seitlichen unteren Heck (Lower Rear Quarter) für 1,5 Millionen oder am Heck (TV Panel) unter dem Heckspoiler spottbillig für rund 1 Million Dollars. Die kleine Fläche am Beginn der seitlichen Heckschürze gibt es für 400.000, Aufkleber an der B-Säule für 150.000 oder an der C-Säule für günstige 250.000 Dollar.

1998 Ford Taurus

Die Contingency Fender Decals der NASCAR Kleinsponsoren werden offiziell vorgegeben und enthalten bis zu 30 einzelne Logos bzw. Aufkleber.

1998 Ford Taurus

Wer Photos von NASCAR Stock Cars im Internet kennt, wird u. U. schon Autos in grauer Grundierung nur mit Startnummern auf Dach und (nicht vorhandenen) Türen gesehen haben. Das sind die Pre-Season Test Cars bei den Daytona Speedweeks, die erst zu den Rennen foliert werden, in Modellversium zu sehen im Galeriebeitrag des #27 Ford Thunderbird.

1998 Ford Taurus

Bei manchen Rennen fahren auch mal Autos in einfacher Grundfarbe, zwar mit Startnummern, aber ohne jegliche Sponsorenaufkleber. Für diese Autos konnten keine Sponsoren gefunden werden.

1998 Ford Taurus

Immer wieder gab es auch kleinere Unternehmen, die nur für ein einziges oder zwei Rennen ein Sponsoring zahlten. Als Beispiel in Modellversium zu sehen beim #4 Oldsmobile Delta „Captn Coty´s Restaurants“. In früheren Jahren gab es sogar Sponsorships von Fahrern für sich selbst wie z.B. des Countrysängers und Rennfahrers Marty Robbins oder von Butch Hartman, der für seine Firma Hartman White & Autocar Trucks Werbung fuhr.

1998 Ford Taurus

Hauptsponsor und Racing Team waren bei NASCAR konservativ immer getrennt. Als Novum gab es in den Jahren 2006 bis 2011 die Ausnahme von Red Bull Racing als Teambesitzer und Hauptsponsor in Personalunion.

1998 Ford Taurus1998 Ford Taurus1998 Ford Taurus1998 Ford Taurus1998 Ford Taurus1998 Ford Taurus1998 Ford Taurus

1998 Ford Taurus

 

Thomas Lutz,
stockcarmodels.weebly.com

Publiziert am 06. Februar 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Autos > 1998 Ford Taurus

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog