Du bist hier: Home > Galerie > Autos > 2004 Chevrolet Monte Carlo

2004 Chevrolet Monte Carlo

#23 „Stacker2”, Kenny Wallace

von Thomas Lutz (1:24 Revell)

2004 Chevrolet Monte Carlo

Innerhalb des Teams von Bill Davis Racing wechselte Kenny Wallace nach der NASCAR Winston Cup Saison 2003 in die NASCAR Busch Serie für das Jahr 2004. Im Winston Cup war es für Wallace die letzte Saison mit einem ganzjährigen Vertrag mit vollem Programm und der Teilnahme an allen 36 Rennen. Auf seinem Dodge Intrepid mit der Nummer 23 fuhr er für den Sponsor „Stacker2“ mit einer Zweifarblackierung in Gelb-Rot.

2004 Chevrolet Monte Carlo

Das Decal No. 323/1902 von Slixx wurde auch genau für diesen Dodge Intrepid angeboten. Da das Paint Scheme des 2004 Chevrolet aber völlig identisch war, konnte ich es für dieses Auto verwenden und hatte nur die Decals für die Heckleuchten, die Scheinwerfer, den Schriftzug, das Chevy Logo und die Kühlergrills zu wechseln.

2004 Chevrolet Monte Carlo

Nach dieser Innovation der alternativen Verwendung eines Decalbogens mal wieder etwas aus der NASCAR Technik.

2004 Chevrolet Monte Carlo

Bereits in den Anfangsjahren wurden von den NASCAR Organisation technische Vorgaben für die Sicherheit bei Stock Car Rennen umgesetzt. Scheinwerfer und Heckleuchten aus Glas wurden ausgebaut, um bei Unfällen die Gefahr von umherfliegenden Glassplittern für Fahrer und Zuschauer auszuschließen. Die entstandenen Öffnungen an Front und Heck wurden mit Blechen verschlossen oder als zusätzliche Lufteinlässe genutzt.

2004 Chevrolet Monte Carlo

Die hohen Geschwindigkeiten auf den Ovalen erlaubten es nicht, bei Regen zu fahren, so dass auch die Scheibenwischer demontiert werden konnten. Sämtliche abstehenden Teile an der Karosserie wie Außenspiegel, Embleme, Logos und Zierleisten wurden entfernt. Alle Scheibeneinsätze bestehen seit Langem aus dem Polycarbonat Lexan und werden zusätzlich durch aufgesetzte Bänder gehalten.

2004 Chevrolet Monte Carlo

Rein aus optischen Gründen führte man ab der Saison 1996 neue Klebefolien zur Darstellung von Frontscheinwerfern ein. Als Vorstufe dazu gab es im Jahr 1995 Rahmenlinien an diesen Stellen. Diese Scheinwerferimitate erhielten fast in jeder Saison ein Facelift, sind aber nur Photofolien ohne jegliche Funktion. In der Saison des Jahres 2000 kamen dann auch noch Folien für Heckleuchten hinzu.

2004 Chevrolet Monte Carlo

2004 Chevrolet Monte Carlo

Eine der neuesten Klebefolien halte ich persönlich für überflüssig und ein bisschen kitschig, und zwar Klebedekore am Heck, die die dort nicht befindlichen Auspuffrohre darstellen. Mehr als fraglich, oder?

2004 Chevrolet Monte Carlo2004 Chevrolet Monte Carlo2004 Chevrolet Monte Carlo2004 Chevrolet Monte Carlo2004 Chevrolet Monte Carlo2004 Chevrolet Monte Carlo2004 Chevrolet Monte Carlo

2004 Chevrolet Monte Carlo

 

Thomas Lutz,
stockcarmodels.weebly.com

Publiziert am 30. Juli 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Autos > 2004 Chevrolet Monte Carlo

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog