Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Zivil > MS Color Fantasy

MS Color Fantasy

von Johannes Wipauer (1:1200 Revell)

MS Color Fantasy

Vorbild

Die Color Fantasy ist ein Fährschiff der norwegischen Reederei Color Line. Aus Marketinggründen bezeichnet ihre Reederei sie als „Kreuzfahrtschiff mit Autodeck", und wenn man sich die liebevolle Beschreibung hier ansieht, ist das gar nicht übertrieben. Selbst an Bord war ich noch nicht, steht aber auf meiner Wunschliste ziemlich weit oben.

Gebaut wurde dieses Schiff in Turku, in der finnischen Werft Kværner Masa Yards AB, und ist seit 2004 zwischen Kiel und Oslo im Einsatz, wobei im August 2015 eine Überfahrt für zwei Personen plus PKW nicht ganz 300 Euro kostete.

Die technischen Daten: Länge 223 m, Breite 35 m, Tiefgang max. 6,8 m, Größe 75.000 BRZ (BRZ entspricht im Wesentlichen den früheren BRT, für Details findet man in Wikipedia hier weiteren Aufschluss).

Die vier eingebauten Dieselmotoren von Wärtsilä aus Finnland leisten insgesamt 42.420 PS und ermöglichen eine Höchstgeschwindigkeit von 22 Knoten, das sind knapp über 40 km/h. Das Schiff ist (laut Wikipedia) für max. 2.990 Passagiere und 750 PKW zugelassen, dazu kommen noch die 250 Personen der Crew.

MS Color FantasyMS Color FantasyMS Color FantasyMS Color FantasyMS Color FantasyMS Color FantasyMS Color Fantasy

MS Color Fantasy

 

Das Modell

In der Kit-Ecke lese ich, dass „man schnell zu einem ansprechenden Ergebnis kommen" sollte. Sicher, 45 Teile sind schnell zusammengeklebt. Die Herausforderung liegt, wie bei allen 1:1200er Schiffsmodellen, in der Bemalung: Wie kriege ich die richtige Farbe an den richtigen Platz, und in welcher Reihenfolge. Einzelteile vor dem Zusammenbau lackieren geht vielfach nicht, weil es im Bausatz keine Einzelteile mehr sind, sondern bloß angespritzte oder gravierte Details. Meine Methode für die recht dünnen Fensterstreben: Zuerst die Rahmen einfärben, dann die eventuell überschüssige Farbe der Fensterscheiben wieder vorsichtig entfernen. Die Stühle auf dem Sonnendeck waren eine ähnliche Spielerei, ebenso das Decal für die norwegische Fahne.

MS Color FantasyMS Color FantasyMS Color FantasyMS Color FantasyMS Color FantasyMS Color FantasyMS Color Fantasy

MS Color Fantasy

 

Ich habe mein Modell ausschließlich mit dem Pinsel lackiert, wobei ich mich an die in der Anleitung genannten Revell-Farbtöne als Emaillacke gehalten habe, mit Ausnahme von Weiß und Schwarz. Dafür habe ich zu MR.Hobby-Acryl gegriffen.

Nach dem Bau der MS Trollfjord habe ich geschrieben, ich glaube nicht, dass das mein letztes 1200er-Schiffchen von Revell war. Und es gibt ja noch ein paar...

Johannes Wipauer

Publiziert am 17. Dezember 2015

Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Zivil > MS Color Fantasy

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog