Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Aerospatiale Concorde

Aerospatiale Concorde

von Robert Weidlich (1:72 Heller)

Aerospatiale Concorde

Durch Zufall stieß ich auf den Modellbausatz der Concorde im Maßstab 1:72 von Heller. Allein die Größe des eleganten weißen „Donnervogels" beeindruckt.

Der Bausatz von Heller ist mit allem nötigen Material ausgestattet. Es liegen verschiedene Farben, Klebstoff sowie ein Pinsel und Humbrol Clearfix für die Fenster bei.

Der Bau ist nicht besonders anspruchsvoll. Jedoch sind aufgrund der nur mittelmäßigen Detaillierung des Modells und der schlechten Passgenauigkeit der drei Rumpfsegmente viele Spachtel- und Schleifarbeiten notwendig. Die Nase kann beweglich verbaut werden, welches ein wenig Fingerspitzengefühl erfordert.

Vorgenommene Modifikationen am Modell sind zum einen Antennen am Leitwerk, sowie an den Klappen. Die Steuerklappen wurden in drei Segmente aufgeteilt und beweglich verbaut. Außerdem habe ich Strom/Hydraulikleitungen am Fahrwerk nachgebildet. Lackiert wurde ausschließlich mit Revell Farben.

Die F-BTSD steht heute im Musée de l'Air et de l'Espace am Flughafen Le Bourget. Sie hält die Rekorde für die schnellste Umrundung der Erde in beide Richtungen.

Aerospatiale ConcordeAerospatiale ConcordeAerospatiale ConcordeAerospatiale ConcordeAerospatiale ConcordeAerospatiale Concorde

Aerospatiale Concorde

 

Robert Weidlich

Publiziert am 15. März 2013

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Aerospatiale Concorde

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog