Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > IS-1 Sęp

IS-1 Sęp

polnischer Oldtimer

von Thomas Brückelt (1:72 PZW)

IS-1 Sęp

Eine ganze Reihe polnische Segelflugzeuge gab es von dem Hersteller PZW im Maßstab 1:72, die immer schwerer zu bekommen sind. Schaut man sich die alten Kartons an, in denen die einfachen Bausätze verpackt sind, denkt man zunächst nicht, dass man aus den enthaltenen Teilen ein schönes Modell zusammenbekommt. Später gab es dann auch etwas attraktiver gestaltete Kartons.

Nun landete der IS-1 Sęp ("Geier") auf dem Basteltisch. Vom Original wurden nur sechs Stück gebaut, der Erstflug fand 1947 statt. Weitere Details zu dem Typ (und jede Menge andere interessante, polnische Flugzeuge) findet man hier.

IS-1 Sęp

Bevor es mit dem Bau los ging, sollte erst einmal festgestellt werden, welche der wenigen Maschinen mein Modell zum Vorbild bekommen sollte. Ich entschied mich für die SP-551. Der rote Zierstreifen peppt die Optik des Oldieseglers auf, ohne die elegante Form zu stören. Originalaufnahmen davon fand ich hier.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an meinen polnischen Fliegerfreund Michal, der mir die genannten Links zuschickte!

IS-1 Sęp

Das Modell besteht nur aus wenigen Teilen, die recht sauber gespritzt sind und von der Passgenauigkeit her ebenfalls vollkommen in Ordnung sind. Die Bespannung zwischen den Rippen ist erhaben und mit einer angerauten Oberfläche dargestellt, was am fertigen Modell einen ganz guten Eindruck macht.

IS-1 Sęp

Da ich das Modell auf dem beiliegenden Ständer fliegend darstellen wollte, sollte auch ein Pilot Platz nehmen. Dafür passte ich eine H0-Figur von Preiser an. Der etwas kleinere Maßstab 1:87 ist hier von Vorteil. Wegen der Materialstärke der Rumpfhälften wäre eine Figur in 1:72 kaum hinein zu bekommen. Steuerknüppel, Bremsklappenhebel und das Instrumentenbrett entstanden im Eigenbau. Im Bausatz findet man nur einen einfachen Sitz zur Gestaltung des Cockpits.

IS-1 Sęp

Der Rest des Zusammenbaus ging zügig voran. Einzige Änderung, die ich am Modell vornahm, war die Verkleinerung des Sporns, der ist etwas zu groß geraten.

IS-1 Sęp

Lackiert habe ich das Modell mit Revellfarben mit dem Pinsel. Die Decals druckte ich mir selbst auf Folie von ACT. Seidenmatter Klarlack, den ich aufsprühte, versiegelt den historischen Segler.

IS-1 Sęp

So landete der vom Aussterben bedrohte Geier zwischen zwei Modellen vom selben Hersteller in der Vitrine und hebt sich mit seiner recht großen Spannweite hervor.

IS-1 Sęp

Thomas Brückelt,
www.acrokit.com

Publiziert am 12. Oktober 2013

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > IS-1 Sęp

© 2001-2017 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog