Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Boeing 757-200

Boeing 757-200

Four Seasons

von Marco Coldewey (1:144 Authentic Airliners)

Boeing 757-200

Infos zum Original:

Die Boeing 757 zählt bis heute zu den beliebtesten Flugzeugen. Sie wurde Ende der 1970er als kleinere Ergänzung zur Boeing 767 entwickelt und dabei 1050 mal gebaut. Die Erstbestellungen erfolgten durch British Airways und Eastern Air Lines. Gerade in der heutigen Zeit ist die 757 für ihre Größe und Reichweite einzigartig und wird von vielen Fluggesellschaften z.B. auf Nordatlantik Routen eingesetzt, für die die Boeing 767 zu groß ist. So wundert es nicht, dass die größten Betreiber American, Delta und United sind, welche zusammen 216 Flugzeuge dieses Typs betreiben.

Boeing 757-200

Mittlerweile findet auch der "zweite Markt", der Umbau zum Frachter, immer größeren Gefallen an dem Zwei-Strahler. So sind rund 226 757 als Frachter im Einsatz, davon alleine 75 bei UPS und 96 bei Fedex.

Von den 1050 gebauten Flugzeugen befinden sich noch 738 Flugzeuge im Einsatz. Insbesondere die Version -200 ist durch die leistungsstarken Pratt & Whitney PW2000 fast schon übermotorisiert, eine weitere Verbesserung folgte 2005 mit der Ausstattung von Winglets.

Boeing 757-200

Die Hotelkette Four Seasons hat ein neues Konzept aufgefasst. Das "Private Jet Experience" (Privatjet Erlebnis). Mit einer Boeing 757, welche mit 52 First Class Sitzen ausgerüstet wurde, steuert man sechs Ziele in elf Tagen an, dazu wird jeglicher Luxus während des Fluges angeboten.

Diese Boeing 757 hat schon ein bewegtes Leben hinter sich. Gebaut wurde sie als 717. 757 im Auftrag der ILFC (Flugzeugverleiher). Nach der Auslieferung Mitte 1996 flog diese bei der niederländische Transavia bis 2003, kurzzeitig unterbrochen bei Gastspielen der Kanadischen Air Transat und der Mexikanischen TAESA. Während ihrer Zeit bei Air Finnland, wo auch ein zwischenzeitlicher Einsatz bei Easyjet anstand, bekam die 757 Winglets. Mitte 2012 wurde sie für ein halbes Jahr stillgelegt, um dann bei der Afghanischen Safi Airways für rund zwei Jahre zu fliegen. Ab August wurde sie dann an die Britishe TAG Aviation übergeben, welche die 757 nun für VIP Flüge, u.a. für Four Seasons einsetzt.

Boeing 757-200

Infos zum Bau:

Es war schon lange her, dass ich eine Boeing 757 baute. Als Bausatz kam nur die 757 von Authentic Airliners in Frage, dieser Resinbausatz ist zwar nicht billig, aber in meinen Augen der mit Abstand beste auf dem Markt. Die Bemalung ist zwar schlicht, aber wirkt sehr gut. Um die polierten Flügelkanten und Triebwerkseinlässe dazustellten habe ich diese mit Mr. Color Super Metallic lackiert. Die Decals stammen von Draw Decals und die Fenster ebenfalls von Authenic Airlines, welche den Eindruck einer Inneneinrichtung suggerieren.

Weitere Bilder

Boeing 757-200Boeing 757-200Boeing 757-200Boeing 757-200Boeing 757-200Boeing 757-200Boeing 757-200

Boeing 757-200

 

Marco Coldewey,
modellbau.mc84.de

Publiziert am 16. September 2015

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Boeing 757-200

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog